„Gesund und lecker“: Kinder laden Senioren zum Frühstück

Von: Renate Kolodzey
Letzte Aktualisierung:
14423024.jpg
Begeistert bedienen sich die Senioren am reichhaltigen Buffet, das die Kinder in der Osterferienaktion unter dem Motto „Gesund und lecker“ vorbereitet haben. Foto: Renate Kolodzey

Übach-Palenberg. Strahlend ziehen 34 Kinder im Gänsemarsch ins Seniorenzentrum des Mehrgenerationen-Hauses am Palenberger Bahnhof ein, wo sie von der älteren Generation freudig empfangen werden. Noch dazu kommen die Jungen und Mädchen nicht mit leeren Händen – sie haben große Platten voller bunter Frühstücks-Leckereien im Gepäck, die sie achtsam vor sich hertragen.

 Das Tolle dabei ist: Sie haben alles selbst zubereitet. Die muntere Truppe platziert ihre Köstlichkeiten sorgfältig auf dem Buffet-Tisch im Eingangsbereich. Das Auge isst auch mit, sagt man – und hier kann es wahrlich schlemmen: Krokodile aus Salatgurken, Igel aus Orangen und Melonen, Paprika-Schiffchen, bunte Obst- und Gemüsespieße und ein fast ein Meter großer, gebackener Osterhase lassen das Wasser im Munde zusammenlaufen und verlocken zum Zugreifen.

Natürlich sind auch Brötchen, Wurst, Käse und Sonstiges, was ein zünftiges Frühstück ausmacht, mit dabei. Hierum kümmern sich Petra Simons, Vorsitzende des Vereins „Senioren im Zentrum“, und ihre fleißigen Helferinnen.

Auch Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch lässt es sich nicht nehmen, das „mehrgenerative Frühstück“ zu besuchen. Er lobt die Kinder, dass sie alles so schön vorbereitet hätten und freut sich über ein „volles Haus“.

Hergestellt haben die kleinen Künstler ihre Speisen bei der Osterferien-Betreuung im Jugendzentrum gleich nebenan, organisiert von Marion Halmisch, Leiterin des Jugendzentrums, und Doris Linden-Mahr, Leiterin des Mehrgenerationen-Hauses, sowie ihrem Mitarbeiter Patrick Lindner. Von Montag bis Donnerstag wurde ab 8 Uhr Interessantes zum Thema „Gesund und lecker“ vermittelt. Schluss war jeweils um 16 Uhr.

Am ersten Tag sahen die Kinder einen Film über Ernährung. Anschließend wurde das neue Wissen in Workshops mittels Quiz, Memory-Spielen und Collagen vertieft. Der zweite Tag bestand aus einem Frühstücksbuffet in Gruppen, die sich vorher mit Hilfe selbst gebackener, farbiger Muffins zusammengefunden hatten. Eine Disco mit Schwarzlicht, bei dem Zähne und weiße Kleidungsstücke hell leuchteten, bereitete dem Nachwuchs besonderes Vergnügen.

Am dritten Tag wurden Bewegungsspiele angeboten und zur Entspannung Yoga, was überaus großen Anklang fand. Auch konnte, wer wollte, sich kreativ betätigen und Blumen-Armbänder basteln. Ganz besonders gefiel allen, dass sie im Internet über Ernährung recherchieren durften.

Der vierte Tag startete mit der Vorbereitung des „mehrgenerativen Frühstücks“, für dass sich die teilnehmenden Senioren anmelden mussten. Außerdem konnten sich diese über gesunde Ernährung anhand einer Ausstellungswand und Literatur informieren. Für den Nachmittag war Ostereiersuchen mit Eltern und Geschwistern sowie anschließendes Eier-Titschen geplant.

Doris Linden-Mahr freut sich: „Es war eine sehr positive Woche, die allen viel Spaß gemacht hat, weil sehr viel Abwechslung darin war.“

Yoga sei besonders gut angekommen, erzählt sie – bei der Entspannungsübung „Traumreise“ wären einige sogar eingeschlafen.

Auch die siebenjährige Paula Boymanns (7) aus Scherpenseel resümiert: „Wir haben ganz viele tolle Sachen gemacht, und die Woche ist schnell vorbei gegangen.“ Voll des Lobes sind ebenfalls die Senioren, so Roswitha Klein aus Alsdorf-Ofden: „Die Kinder haben das sehr schön gemacht“, wobei Marlies Schulze-Seiler aus Baesweiler augenzwinkernd verrät: „Wir genießen es – auch wenn es ein bisschen lebhaft ist.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert