Geilenkirchen-Bauchem - Geschenkpakete vor dem großen Fest

Whatsapp Freisteller

Geschenkpakete vor dem großen Fest

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
Jakob Houben, Renate Liphardt,
Jakob Houben, Renate Liphardt, Ewald Wagner und Hubert-Josef Ronkartz (v.l.) verteilen die Geschenke an die Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen-Bauchem. Seit 1991 beschert die Interessengemeinschaft (IG) Bauchem in der Vorweihnachtszeit die Frauen und Männer in ihrem Ort, die 80 Jahre und älter sind. Zu Beginn waren es 36 Bauchemer die mit Christstollen beschenkt wurden.

In diesem Jahr erhalten bereits 54 Senioren eine Präsentbox. Diese von der Lebenshilfe gefertigten Sperrholzkisten sind mit Printen, Süßigkeiten, Konfitüre und Rotwein prall gefüllt. Jakob Houben, Jürgen Peters, Hubert-Josef Ronkartz und Heribert Zillgens gründeten 1987 die IG Bauchem, die seit 1993 auch als gemeinnützig anerkannt ist. Heute hat die Interessengemeinschaft 40 Mitglieder und wartet mehrmals im Jahr mit verschiedenen Aktionen auf.

Besonders beliebt ist das Maifest, und das feiert im kommenden Jahr 25-jährigen Geburtstag. Von dem Erlös des Maifestes bekommt jedes Jahr ein anderer Kindergarten des Ortes eine Geldspende. Mit dem, was übrig bleibt, bedenkt das Team der IG zudem die Goldhochzeitspaare und die 90-Jährigen aus Bauchem mit Präsentkörben. In diesen Tagen sind die Frauen und Männer der Inte-ressengemeinschaft nun unterwegs, um die über 80-Jährigen zu beschenken.

Zuvor haben Renate Liphardt, Jakob Houben, Hubert-Josef Ronkartz und Ewald Wagner Anfang der Woche die Präsent-Kistchen gefüllt. Auf den Deckel hat Friedel Heeg zusätzlich zum Logo der Interessengemeinschaft Bauchem ein „Frohe Weihnachten” eingebrannt. Zur Weihnachtszeit baut das IG-Team den Maikranz immer zum Adventskranz um. So leuchten nun hoch oben auf der Stange bereits zwei Kerzen in der Nachthimmel. Für den kommenden Samstag, 10. Dezember, also kurz bevor die dritte Kerze angezündet wird, lädt die IG Bauchem ab 17 Uhr zu einem kleinen Imbiss mit Glühweintrinken auf den Johann-Plum-Platz ein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert