Germania läuft in der Bretagne auf

Letzte Aktualisierung:
quimperle-fotos
Völkerfreundschaft auf dem grünen Rasen: Die B- und C-Jugend von Germania Bauchem war zu Gast in Geilenkirchens Partnerstadt Quimperlé.

Geilenkirchen-Bauchem. 25 Jugendliche der B- und C-Jugend des FC Germania Bauchem haben bei einem mehrtägigen Besuch in der Geilenkirchener Partnerstadt Quimperlé ein interessantes sportliches und unterhaltsames Programm absolviert - organisiert vom dortigen FC Quimperlois.

Nach der Ankunft in der Bretagne und dem Besuch eines Jugendcafés mit den Gastgebern rollte erstmals der Ball in einer Indoor-Soccer-Halle, die Gewinnermannschaft erhielt sogar einen Pokal.

Dann ging es in eine Eissporthalle und in ein Schwimmbad, bevor „Paintball” auf dem Programm stand. Besichtigt wurden eine Süßwarenfabrik und einer Marmeladenmanufaktur.

Es folgten einige schöne Stunden am Strand. Den freien Tag nutzten die Bauchemer Jugendlichen, die Stadt Quimperlé auf eigene Faust zu erkunden oder einfach die Beine baumeln zu lassen.

Denn bald rollte wieder der Ball. Nach zwei Halbzeiten à 30 Minuten verloren die Gäste aus Bauchem das Spiel knapp mit 3:2. In der 3. Halbzeit spielten Deutsche und Franzosen gemeinsam jeweils in einer Mannschaft.

Am Abschlussabend wurde mit allen Gast-Familien und allen Verantwortlichen Abschied gefeiert. Natürlich wurde der FC Quimperlois zum Gegenbesuch für 2010 eingeladen. Zudem wird eine Delegation zu den Feierlichkeiten zum 100-jährigen Vereinsjubiläums des FC Germania Bauchem im August erwartet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert