Gemeindefest: Hastenrath im Zeichen der Musik

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
15180826.jpg
2007, vor genau zehn Jahren, schrieb das Trommler- und Pfeiferkorps Hastenrath mit dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft in Würzburg ein besonders Kapitel seiner eigenen Vereinsgeschichte. Foto: agsb

Gangelt-Hastenrath. In diesem Jahr steht das Gemeindemusikfest der Spielmannsleute (Trommler- und Pfeifer) unter einem besonderen Stern.

Vor zehn Jahren gelang dem Trommler- und Pfeiferkorps Hastenrath der größte Streich in seiner Vereinsgeschichte. Die Musiker wurden in Würzburg Deutscher Meister im Spielmannswesen, ein einmaliger Erfolg in der Gemeinde Gangelt und im gesamten Kreis Heinsberg, den im Ort zunächst niemand glauben wollte. Jedoch war es Realität, und in Hastenrath wurde die Ankunft der Helden feierlich vorbereitet.

An der Pfarrkirche wurden die Spielmannsleute empfangen, für Tage war der Ort im Freudenrausch. Selbst Bürgermeister Bernhard Tholen war beim großen Empfang dabei.

Der Erfolg schweißte die Truppe noch mehr zusammen, und nun sind schon zehn Jahre seit dem Triumph vergangen. Seither wurden noch einige weitere Titel geholt, das Trommler- und Pfeiferkorps Hastenrath schwebt weiter auf der Erfolgswelle und ist ein Aushängeschild für die Gemeinde Gangelt.

Am Sonntag, 3. September, steht das Korps wieder im Mittelpunkt. Dann freuen sich alle auf das Gemeindemusikfest der Spielmannsleute. Hier möchte Hastenrath ein guter Gastgeber sein. Die Vorbereitungen sind abgeschlossen, es könnte im Grunde gleich losgehen.

Mit eingebunden in dieses Gemeindemusikfest ist die Kirmes der St.-Josef-Schützenbruderschaft. Die Kirmesfeierlichkeiten starten am Samstagabend, 2. September, um 20 Uhr in der Festhalle mit dem Königsball.

Hier spielen zur Unterhaltung „Die Stube Buben“ auf und bringen Stimmungslieder wie „Die immer lacht“. Hier dürfte mehr als nur die Post abgehen. Die Truppe bringt Power ohne Ende, Hastenrath steht vor einer großen Musiknacht.

Am Sonntag werden dann ab 13 Uhr die Spielmannsleute aus der Gemeinde Gangelt erwartet. Um 14 Uhr startet der große Festzug, hier wird ferner zur Kirmes die befreundete St.-Nikolai-Bruderschaft aus Straeten erwartet, deren Königspaar Hastenrather Wurzeln hat. Nach dem Festzug folgt in der Festhalle das Bühnenspiel der Vereine. So steht der ganze Tag im Zeichen der Musik. Denn auch nach dem Bühnenspiel folgt noch weitere Live-Musik zur Unterhaltung der Gäste von Gemeindemusikfest und Kirmes in Hastenrath.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert