Geilenkirchener Marktplatz: WM-Jubel ist steigerungsfähig

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
Tolle WM-Stimmung herrschte au
Tolle WM-Stimmung herrschte auch beim Public Viewing auf dem Geilenkirchener Marktplatz. Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen. „Mit so vielen Menschen habe ich gar nicht gerechnet”, gibt Marktmeister Detlef Kerseboom offen zu. Rund 180 Bürger sahen beim vom Kulturamt der Stadt initiierten „Public Viewing” auf dem Geilenkirchener Marktplatz das Weltmeisterschafts-Eröffnungsspiel der deutschen Frauen Nationalmannschaft gegen Kanada.

Das kam allerdings nicht annähernd an die Zuschauerzahlen von über eintausend pro Spiel bei dem WM der Männer im vergangenen Jahr heran. Auch war die Stimmung bei dem Open-Air-Gucken weitaus verhaltener als 2010. Doch ein Vergleich dürfte hinken, denn tausend Menschen „grölen” lauter als 180. Die Verantwortlichen des Kulturamtes rechnen damit, dass sich mit zunehmendem Erfolg der deutschen Frauen bei den kommenden Spielen auch mehr Zuschauer auf dem Marktplatz einfinden. Spannung stand den Zuschauern auf jeden Fall ins Gesicht geschrieben und Jubel brandete bei den beiden Toren der deutschen Fußball-Mädels auf. Unter Mithilfe der Jungs der städtischen Schülerjobbörse hatte Detlef Kerseboom zwei Stunden vor dem Ereignis den aufblasbaren Großbildschirm vor Hotel Jabusch in Stellung gebracht.

Während des Spiels mussten die Fans auf den Partybänken in der prallen Sonne sitzen. Viele hätten sich Schatten spendende Sonnenschirme gewünscht. Bei den nächsten beiden Deutschland-Matches am 30. Juni und 5. Juli dürfte sich das Problem aber von selber lösen, denn die finden erst abends um 20.45 Uhr statt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert