Geilenkirchen wächst nach drei Jahren wieder

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
statistik-bild
Die Stadt an der Wurm hat in 2010 kräftig an Einwohnern zugelegt, und das entgegen dem allgemeinen Trend. Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen. Die Stadt Geilenkirchen kann sich freuen und auf eine positive Entwicklung verweisen. Denn im vergangenen Jahr war ein dreistelliger Anstieg bei der Einwohnerzahl festzustellen, und das entgegen dem Trend in den Nachbarkommunen.

Dreimal in Folge hatte auch die Stadt Geilenkirchen von 2007 bis 2009 dem demografischen Wandel Tribut zollend Einwohnerverluste hinnehmen müssen. Wie bei vielen anderen Kommunen auch, zeigte die Tendenz in der Stadt Geilenkirchen mit seinen 29 Stadtteilen nach unten.

Am 31. Dezember 2010 stieg die Einwohnerzahl wieder auf 28419 Personen, Ende 2009 lebten noch 28.255 Menschen in der Garnisonsstadt. Gegenüber dem Vorjahresstand bedeutet dies somit eine imposante Zunahme von 164 gemeldeten Bürgern. In der Statistik werden die in Geilenkirchen stationierten Soldaten und ihre Familien allerdings nicht aufgeführt, so dass eigentlich von weitaus mehr Einwohnern ausgegangen werden muss.

Beim Betrachten der Entwicklung ist festzustellen, dass die Einwohnerzahl in den meisten Stadtteilen stagnierte, während die Zunahme fast ausschließlich die Innenstadt mit Geilenkirchen und Bauchem sowie nennenswert auch Teveren und Gillrath betrifft. Kleinster Ort war einmal mehr Bocket mit 23 Einwohnern.

Hier die Einwohnerzahlen der einzelnen Ortschaften nach Größe geordnet, in Klammern der Stand zum 31.12.2009: Geilenkirchen 10804 (10718); Bauchem 2959 (2862); Teveren 2341 (2313); Gillrath 1778 (1769); Lindern 1283 (1288); Immendorf 1173 (1183); Niederheid 884 (874); Grotenrath 845 (840); Waurichen 767 (764); Süggerath 730 (738); Tripsrath 697 (690); Prummern 652 (685); Leiffarth 652 (659); Würm 517 (519); Beeck 517 (518); Hatterath 433 (428); Nirm 203 (209); Flahstraß 154 (156); Nierstraß 139 (146); Müllendorf 132 (140); Apweiler 130 (125); Hochheid 120 (127); Honsdorf 120 (111); Kraudorf 116 (112); Rischden 96 (96); Kogenbroich 87 (93); Hoven 38 (38); Panneschopp 29 (31); Bocket 23 (23).
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert