Geilenkirchen olé: Spaniens Flair verzaubert die Innenstadt

Von: Georg Schmitz
Letzte Aktualisierung:
spanienfrauen-bu
Die vom „Chefkoch” lecker zubereiteten und von in Geilenkirchen beheimateten spanischen Frauen angebotenen Paella-Spezialitäten fanden reißenden Absatz. Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen. Der Gedanke der Völkerverständigung liegt der vor 15 Jahren ins Leben gerufenen Länderpräsentations-Reihe in Geilenkirchen zugrunde. In jedem Jahr stellen die Stadt Geilenkirchen, der Stadtverband der Europa-Union, der Aktionskreis Geilenkirchen und die angesprochenen nationalen Einheiten beim Nato-Verband eine europäische Nation mit all ihren Facetten vor.

Viele Bürger der Stadt partizipierten seit der ersten Präsentation von dem „Aufmarsch der Nationen” im beschaulichen Geilenkirchen.

Der Marktplatz in der City war bei der Eröffnung der 15. Länderpräsentation „Geilenkirchen blickt auf Europa -Ê2010 Königreich Spanien” mit über 1000 Menschen bis fast in die letzte Ecke gefüllt. Nach Großbritannien im vergangenen Jahr steht Spanien nun sechs Monate im Blickfeld der Länderpräsentation.

Neben dem Generalkonsul des Königreiches Spanien, Manuel Viturro de la Torre, dem Kommandeur des Nato E-3A-Verbandes, Brigadegeneral Burkhard Pototzky, und der Leiterin des andalusischen Wirtschaftsbüros in Düsseldorf, Sandra Rodriguez-Gericke, wohnten weitere hochrangige Vertreter aus Politik und Gesellschaft der Auftaktveranstaltung bei.

Moderator Roland Meintz, in englischer Sprache unterstützt von Paul Baker, holte eingangs den „Thomas Gottschalk von Geilenkirchen” auf die Bühne und meinte damit Bürgermeister Thomas Fiedler. Dieser legte sich sogleich zweisprachig ins Zeug - in Spanisch und Deutsch.

Gestaltet von den Kindertagesstätten der AWO, Teveren und „Triangel” sowie der Gemeinschaftsgrundschule Gillrath, der Band „Wallflowers”, dem deutsch-spanischen Folklore-Paar Petra und Carlos Fernandez, Gabriel Diaz mit seiner Flamenco-Show und Sängerin Michaela Bertleff, entwickelte sich der Nachmittag für alle Besucher des Festes zu einem besonderen Erlebnis.

Vorbei am parallel vor dem Rathaus laufenden Streetsoccer-Turnier zwischen Geilenkirchener Fußballteams und Kickern der Fußballschule Barcelona führte der Weg die Gäste zu einer Ausstellung der KGS Immendorf und der spanischen Kinderbuchillustratorin Alicia Canas Cortazar ins Foyer des Ratstraktes. Canon Cortazar hat den Kunstunterricht der Grundschule in den letzten Wochen begleitet und die Kinder zu ihren Werken inspiriert.

Kurz nach 18 Uhr konnte Fiedler auch mit der Mannschaft „Espagnole 1” aus Barcelona den Sieger des Turniers ehren. Auf dem zweiten Platz kam das Team „Geilenkirchen 1”. Den ganzen Tag über herrschte großer Andrang am mobilen Restaurant von José Rojano Carrillo. Der bekannte Gourmetkoch war eigens für das Spanien-Wochenende von Gran Canaria nach Geilenkirchen gekommen und zauberte hier exquisite Paellaspezialitäten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert