Gangelter SPD blickt optimistisch auf Kommunalwahl

Von: hama
Letzte Aktualisierung:
spd-gangelt-foto
Gruppenbild mit Dame: Die Kandidaten der Gangelter SPD mit der einzigen weiblichen Bewerberin Hilde Kehmer. Foto: Karl-Heinz Hamacher

Gangelt. Die Nominierung der Wahlkreiskandidaten und die Besetzung der Reserveliste für die Kommunalwahl im Herbst standen auf dem Programm beim jüngsten Treffen der Gangelter SPD. Erfreulich viele Mitglieder begrüßte der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Gangelt, Rainer Mansel, zur Mitgliederversammlung in der Gaststätte Wolters in Stahe.

Der besondere Gruß galt dem Unterbezirksvorsitzenden und SPD-Bundestagskandidaten Norbert Spinrath sowie dem Landratskandidaten der SPD, Michael Stock.

„Eine Mischung aus erfahrenen Kommunalpolitikern mit zum Teil jahrzehntelanger Ratszugehörigkeit und jungen Nachwuchskräften, alle hoch motiviert, engagiert und in ihren Ortsteilen verwurzelt”, resümierte Rainer Mansel über die, die für die Sozialdemokraten antreten. „Der einzige Wermutstropfen besteht darin, dass es nicht gelungen ist, mehr Frauen für eine aktive Kommunalpolitik zu begeistern.”

Das Ergebnis der Europawahl sei für die Gangelter SPD kein Grund, in Depression zu verfallen. „Im Gegenteil, Gangelt hat entgegen dem Bundestrend um 1,4 Prozent zugelegt.”

Bei den anschließenden Wahlen wurden mit großer Einmütigkeit die Kandidaten für die Wahlbezirke und die Reserveliste wie folgt gewählt: Gangelt 1: Klaus Nöhte, Gangelt 2: Hans Ritterbex, Gangelt 3: Karl-Heinz Hinz, Gangelt 4: Josef Ritterbex, Niederbusch: Rainer Mansel, Stahe: Dietrich Gründler, Langbroich: Carsten Reh, Schierwaldenrath: Jürgen Nienhaus, Breberen 1: Dietmar Mrozek, Breberen 2: Michael Faßbender, Hastenrath: Ralf Maaßen, Kreuzrath: Achim Philippen, Birgden 1: Sven Hagen, Birgden 2: Klaus Geltat, Birgden 3: Cornelius Formen, Birgden 4: Hilde Kehmer. Die Reserveliste wird angeführt von Cornelius Formen. Es folgen Klaus Nöhte, Rainer Mansel, Achim Philippen, Karl-Heinz Hinz, Carsten Reh, Josef Ritterbex, Dietrich Gründler, Jürgen Nienhaus, Sven Hagen, Klaus Geltat, Hans Ritterbex, Marlene Mansel, Andrea Reh, Ralf Maaßen, Annelie Spätgens, Hilde Kehmer, Dietmar Mrozek, Michael Faßbender und Tobias Formen.

Zum Abschluss erhielten Hilde Kehmer und Gerda Faßbender aus der Hand von Michael Stock die Urkunde und Anstecknadel für zehnjährige SPD-Parteizugehörigkeit.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert