Gangelt - Gangelter Jungathleten legen das Sportabzeichen ab

Gangelter Jungathleten legen das Sportabzeichen ab

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
13001257.jpg
„Mr. Sportabzeichen“ Franz Beckers (Mitte, ohne Brille) und Hubert Schiffgens inmitten der Jugend. Foto: agsb
13001156.jpg
Gangelt. Mister „Sportabzeichen“ mit Namen Franz Beckers aus Stahe-Niederbusch hat wieder zugeschlagen. Seit 44 Jahren mobilisiert der 82jährige Jung und Alt im Raum Gangelt zu sportlichen Taten zum Erwerb des Deutschen Sportabzeichens. Die 5.000er Ma

Gangelt. „Mister Sportabzeichen“ , mit bürgerlichem Namen Franz Beckers, aus Stahe-Niederbusch hat wieder zugeschlagen. Seit 44 Jahren mobilisiert der 82-Jährige Jung und Alt im Raum Gangelt zu sportlichen Leistungen zum Erwerb des Deutschen Sportabzeichens. Die 5000er-Marke unter den Erwachsenen wurde im Vorjahr geknackt, und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht.

Stets neue Bestmarken zu setzen, darum geht es Franz Beckers, der in jungen Jahren selbst ein sehr erfolgreicher Leichtathlet war. Und vor Jahren setzte der Niederbuscher selbst ein weiteres Zeichen und gewann den Kampf gegen eine heimtückische Krankheit.

Sportliche Top-Leistungen

1972 startete Beckers seine Aktivitäten, er konnte da nicht erahnen, dass dieses Deutsche Sportabzeichen Tausende in der Region zu sportlichen Top-Leistungen bewegen würde. In Sachen Jugendsportabzeichen lag die bisherige Zahl bei 985 Jugendlichen. „Nächstes Jahr knacken wir die 1000er-Marke bei der Jugend“, war sich Franz Beckers damals schon sicher. Und nun war es soweit, offiziell wird das Ergebnis wohl auf der großen Siegerehrung der Erwachsenen im November verkündet.

Franz Beckers wird seit einigen Jahren unterstützt von Hubert Schiffgens, auf dem Sportplatzgelände des FC Concordia Stahe-Niederbusch fand nun die feierliche Übergabe der Urkunden an die Jugend statt. „Ich bin vor 60 Jahren durch Franz zum Sport gekommen, für mich ist es eine Ehrensache, ihn zu unterstützen“, so Schiffgens. Und hier zeigte sich Franz Beckers selbst stolz wie ein Kind, nahm viele Jungsportler in den Arm und freute sich über den allgemeinen Tatendrang.

Großer Applaus

Nach der Übergabe hatte Gattin Anneliese für alle noch kleine Leckereien dabei. Auf dem Gemeinschaftsfoto standen Franz Beckers und Hubert Schiffgens im Mittelpunkt. Walburga Rabben und Margit Achenbach überreichten im Namen aller Kinder ein Präsent an beide und die Kinder bedankten sich mit großem Applaus. Zu den bisherigen 985 kamen 25 neue Träger des Sportabzeichens hinzu, die 1000er-Marke wurde also locker übersprungen.

Das Deutsche Sportabzeichen 2016 erhielten Kathrina Storms, Lars Biermann, Nils Biermann, Arginis Giannopoulos (alle 1. Prüfung), Jule Nobis, Lennart Latour, Matheo Meyers, Tim Heinrichs (alle 2.), Gina-Lynn Hahn, Dimitri Giannopoulos, Tobias Achenbach (beide 3.), Alisea Hahn, Mika Beeretz, Marc Scheufen, Tom Nicolaes (alle 4.), Lena Scheeren (5.), Fabian Rabben (6.), Sabrina Achenbach, Marc Ervens (7.), Vanessa Achenbach, Hanna Rabben, Daniel Strohwasser (8.), Lukas Kofferath (9.) und Gero Beckers (10.) – die beiden Letzteren erhielten zusätzlich die Europa-Nadel. Eine Urkunde erhielt Malin Beeretz.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert