Gangelt testet am 4. Juni die Sirenen

Letzte Aktualisierung:

Gangelt. Am Samstag, 4. Juni, 11 Uhr, werden die Sirenen in der Gemeinde Gangelt überprüft. Die Sirenen dienen in der Gemeinde Gangelt, neben den Funkmeldeempfängern, die die Feuerwehrmänner und -frauen am Gürtel tragen, der Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehren bei Einsätzen.

Aus Rücksicht auf die Bevölkerung und aufgrund der starken Personaldecke außerhalb der Arbeitszeiten werden die Feuerwehren in der Gemeinde Gangelt nur werktags in der Zeit zwischen 6 Uhr und 18 Uhr und auch nur für größere Einsatzstichworte zusätzlich über Sirenen alarmiert.

Effektives Mittel

Doch gerade während dieser Zeit ist es wichtig, möglichst viele Einsatzkräfte zu mobilisieren. Darüber hinaus werden die Sirenen im Falle einer Katastrophe zur Warnung der Bevölkerung eingesetzt. Der laute und schrille Ton einer Sirene ist ein effektives Mittel, das zumindest die Existenz einer Gefahr für die Menschen in der Umgebung deutlich hörbar anzeigt.

Bei Ertönen eines Heultones (1 Minute) sind Türen und Fenster zu schließen und das Radio einzuschalten (WDR). Um sicherzustellen, dass dieses wichtige Einsatzmittel im Ernstfall bereit ist, werden die Sirenen alle zwei Monate, und zwar am ersten Samstag eines geraden Kalendermonats, auf ihre Funktionsfähigkeit überprüft.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert