Fußballturnier in Frelenberg sucht den Vergleich in vielen Klassen

Von: akf
Letzte Aktualisierung:

Übach-Palenberg. Über vier Jahrzehnte hinweg ist das traditionelle Pfingstturnier der Fußballjugend in Frelenberg eine gute Adresse. Alljährlich zählt die Veranstaltung sportlich wie gesellschaftlich zu den Höhepunkten im Jahreskalender der rot-weißen Vereinsfamilie des TuS 09.

Im Wurmtalstadion an der Teverenstraße steht am Wochenende das traditionelle Turnier der Fußballjugend zum 42. Male im Fokus des Geschehens. In der Regie von Jugendleiter Joachim Mingers kämpfen in den Altersklassen von der G-, F-, E-, C- bis zur A-Jugend Juniorenteams um Siegerpokal.

Das Teilnehmerfeld fällt gegenüber den Vorjahren jedoch geringer aus. Es umfasst bei drei Turniertagen rund 45 Mannschaften aus 17 Vereinen aus den Kreisen Heinsberg und Düren, der Städteregion Aachen und den Niederlanden.

Die Turnierserie beginnt am kommenden Samstag mit drei Vergleichen. Den Anfang machen die E1-Junioren zwischen acht bis zehn Jahren. Sie spielen über einmal 15 Minuten mit sieben Teams in zwei Gruppen. Mit dabei sind SV 09 Scherpenseel-Grotenrath, Concordia Oidtweiler, VfR Übach-Palenberg, Germania Bauchem, Germania Teveren, VfL Übach-Boscheln, RW 09 Frelenberg.

Langer Samstagabend

In den Vorrunden ab 10 Uhr ermitteln sie die Sieger für die Halbfinals und die Endrunde mit dem Finale um 12.30 Uhr.

Im sportlichen Vergleich messen sich am Nachmittag der jüngere Jahrgang der E2-Junioren in einer Sechser-Gruppe FSV Geilenkirchen II, SV Schwanenberg, 1. FC Rheinland Übach-Palenberg, VfR Übach-Palenberg, FSV Geilenkirchen I und Concordia Stahe-Niederbusch Die Spiele werden für je zehn Minuten ab 14.30 Uhr angepfiffen und enden mit der Siegerehrung gegen 17.30 Uhr.

Die C-Junioren als zwölf- bis 13-jährigen Kicker sind am späten Samstagnachmittag bis in den Abend hinein mit ihrem Turnier am Zug. Sie spielen in zwei Dreier-Gruppen über einmal 20 Minuten. Anstoß in der Gruppenphase ist um 18 Uhr, die Vorrunde endet gegen 19.40 Uhr. Mit von der Partie in Gruppe A sind Gastgeber RW 09 Frelenberg, SV Grün-Weiß Welldorf-Güsten und SV Scherpenseel-Grotenrath, in Gruppe B SC Bardenberg, FS Geilenkirchen und VfR Übach-Palenberg. Die Endrunde steht um 20.10 Uhr fest, es folgt das Spiel um Platz 3, das Finale mit den Gruppensiegern entscheidet um den Pokalgewinn gegen 20.30 Uhr.

Starke F-Vertretungen

Am Pfingstsonntag haben die F-Junioren in unterschiedlichen Altersklassen auf zwei Ebenen das Sagen. Ab 11 Uhr stellt sich die ältere F1-Jugend dem Vergleich in der Gruppenphase mit acht Teams und einer Spielzeit von einmal 15 Minuten. Ihre Zusage zur Teilnahme gaben in Gruppe 1 FSV Geilenkirchen, VfL Übach-Boscheln, Fortuna Beggendorf und VfR Übach-Palenberg, in Gruppe 2 SV Marienberg, Germania Teveren, SV 09 Scherpenseel-Grotenrath und VV De Leeuw Brunssum/NL. Die Halbfinals finden statt um 13 Uhr, das Spiel um den 3. Rang gibt es vor dem Finale gegen 13.30 Uhr.

Am Turnier der jüngeren F2-Junioren am Nachmittag bei gleicher Spielzeit nehmen vier Mannschaften teil, nämlich SV Höngen/Saeffelen, Germania Teveren, Eintracht Warden und VV De Leeuw Brunssum/NL im Spiel jeder gegen jeden. Das Turnier mit Start um 15 Uhr schließt gegen 16.45 Uhr mit der Siegerehrung ab.

Pfingstmontag steht zunächst ab 10 Uhr das Turnier der D-Junioren ins Haus, die nur mit Siebener-Teams bei einer Spielzeit von einmal 15 Minuten angetreten. In zwei Gruppen ermitteln RW Frelenberg, VfR Übach-Palenberg II, SV Scherpenseel-Grotenrath, Viktoria Doveren, VfL Übach-Boscheln, VfR Übach-Palenberg I, Germania Teveren und FSV Geilenkirchen die Teilnehmer für die Halbfinals um 12 Uhr. Für 12.30 Uhr ist die Endrunde mit dem Spiel um Platz 3 und dem Finale angesetzt.

Die jüngsten Fußball-Eleven im Alter von vier bis sechs Jahren zeigen am Nachmittag als G-Junioren ab 14 Uhr ihr Können im Umgang mit dem runden Leder. Die Bambini spielen jeweils einmal zehn Minuten in einer Gruppe.

Letzte Siegerehrung

Zu den sechs Teilnehmern gehören nach vorläufiger Meldung SC Setterich, FSV Geilenkirchen, SV Scherpenseel-Grotenrath I, FSV Geilenkirchen I, VfL Übach-Boscheln, RW Frelenberg, FSV Geilenkirchen II und SV Scherpenseel-Grotenrath II. Die Siegerehrung ab 17.30 Uhr beschließt das Pfingstturnier.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert