Frühkirmes in Gillrath: St. Blasius-Schützenbruderschaft feiert

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen-Gillrath. Die St. Blasius-Schützen laden zur diesjährigen Frühkirmes herzlich ein. Getreu dem Motto „Soll’n mir mal jeck sin“ startet die diesjährige Frühkirmes mit einer „Jecken Party“ am Samstagabend in Gillrath mit jeder Menge guter Laune und Songs aus der fünften Jahreszeit.

Musikalisch wird die bekannte Coverband „Feedback“ karnevalistische Ohrwürmer sowie aktuelle Schlager- und Popmusik servieren.

Der Sonntag beginnt mit der heiligen Messe um 11 Uhr. Anschließend geht’s zum gemeinsamen Frühschoppen ins Festzelt. Der Sonntagnachmittag steht im Zeichen des Festaufzuges. Dieser startet auch in diesem Jahr um 16 Uhr. Musikalisch begleitet ziehen die Schützen durch den festlich geschmückten Ort, bevor wie jedes Jahr die große Parade am Festzelt ansteht und hunderte Besucher anlockt. Im Anschluss daran geht es auf dem Festzelt bei Musik und guter Laune zünftig weiter.

Der Montag startet um 9.45 Uhr mit dem Abholen der Kinder und des Lehrpersonals der Grundschule Gillrath zum gemeinsamen Kirchgang um 10 Uhr. Danach findet im Festzelt ein Frühschoppen unter Beteiligung der Grundschüler der GGS Gillrath statt. Natürlich werden auch in diesem Jahr wieder Wertmarken für die Kirmesattraktionen an die Kinder ausgegeben.

Alle jungen und jung gebliebenen Gäste sind eingeladen, in der kleinen Budenstadt und auf den Fahrgeschäften ein wenig Rummelplatzatmosphäre zu genießen. Mit einem bekannten Hochfahrgeschäft, dem „Scheibenwischer“ sowie einem Fliegerkarussell, Süßwaren, Schießen und Entenangeln sowie Crepès und Pfeilwerfen dürfte für die kleinen Gäste ausreichend gesorgt sein.

Der eine oder andere wird vielleicht noch etwas geschwächt vom Frühschoppen sein, wenn es um 18.30 Uhr wieder „antreten“ heißt. Unter Beteiligung der St. Peter und Paul Schützenbruderschaft Hatterath und dem Trommler- und Pfeifercorps Gillrath wird sich den Zuschauern ein tolles Bild bieten. Der Höhepunkt einer jeden Kirmes ist sicherlich der Königsball ab 20 Uhr, der in diesem Jahr erstmalig zum Ball der ehemaligen Königspaare mit der Band „Alive“ wird.

Bei freiem Eintritt sind alle Tanzbegeisterten herzlich eingeladen, mit den Schützen und dem Zeltwirt die Kirmes bei einem festlichen, aber zugleich auch stimmungsvollen Abend ausklingen zu lassen.

Doch leider hat in diesem Jahr die St. Blasius Schützenbruderschaft erstmalig in ihrer über 200-jährigen Vereinsgeschichte keinen König gefunden. Doch das Schützenwesen mit den Leitworten für Glaube, Sitte und Heimat hat in unserem Ort schon sehr lange Bestand und wird trotz der schnelllebigen Zeit so schnell nicht an Attraktivität verlieren. Es geht darum, mit den Schützen und dem Trommler- und Pfeifercorps alte Traditionen aufrecht zu erhalten und ein Stück Heimat zu erleben. Auch in einem Jahr ohne König.

Die St. Blasius-Schützenbruderschaft bittet alle Anwohner, ihre Häuser zu beflaggen und so dem Ort den nötigen Glanz zu Verleihen und wünscht allen schöne Kirmestage!

Die Zugwege und weitere Informationen zu den Kirmestagen gibt es auf der Homepage unter www.schuetzen-gillrath.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert