Frau in ihrer Wohnung mit Messer bedroht: Zeugen gesucht

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Überfall Messer Blaulicht Räuber Raubüberfall Raub Stichwaffe Polizei Gewalt Foto: Colourbox
Die Täter bedrohten die 39-Jährige mit einem Messer. Symbolbild: Colourbox

Gangelt. Eine 39-jährige Frau wurde am Mittwochmittag in Gangelt von zwei Männern in ihrer Wohnung überfallen. Die Polizei sucht jetzt nach Hinweisen auf die Täter.

Gegen 12.55 Uhr klingelten die Täter an der Wohnung der Frau. Diese öffnete zunächst die Eingangstür des Mehrfamilienhauses und daraufhin ihre Wohnungstür.

Die beiden - komplett in schwarz gekleideten - Männer kamen sofort auf sie zu und drückten sie zurück in die Wohnung. Dort bedrohten sie die Frau mit einem Messer und forderten Bargeld. Da sie angab, kein Geld zu haben, durchsuchten die Täten die Räumlichkeiten. Dabei wurden Teile des Mobiliars beschädigt. Anschließend flüchteten sie nach ersten Erkenntnissen ohne Beute aus dem Haus.

Das Opfer gab an, dass die Täter rund 1,80 Meter groß waren. Einer war von schlanker, der andere von kräftiger Statur. Sie trugen Jogginghosen, kurze Jacken und Handschuhe. Ihre Gesichter waren mit schwarzen Wollmützen vermummt. Sämtliche Kleidungsstücke waren in schwarz gehalten. Beide sprachen deutsch mit einem ausländischen Akzent.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, Hinweise geben können oder Angaben zur Identität der gesuchten Personen machen können, werden gebeten sich an das Kriminalkommissariat 2 der Polizei in Heinsberg unter 02452/9200 zu wenden.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert