Frau an der Spitze der Taekwondo-Abteilung solls richten

Von: akf
Letzte Aktualisierung:
frauenmacht-foto
Das neue Team der Taekwondo-Abteilung v. li.: Kassiererin Anja Jansen, 2. Vorsitzender Dirk Jansen, 1. Vorsitzende Astrid Wolters, Geschäftsführer Ren Wolters und Technischer Leiter Cedric Keuter.

Übach-Palenberg. Eine Frau führt jetzt die Taekwondo-Abteilung des VfL Übach-Boscheln. In der Generalversammlung wurden bei den Neuwahlen zum Vorstand die Pflöcke für die Zukunft eingeschlagen.

Nach über 30 Jahren katapultierten die Taekwondoins erstmals in der Geschichte der über Jahre hinweg erfolgreichen Abteilung mit Astrid Wolters eine Frau an die Spitze.

Taekwondo (auch Tae-Kwon-Do oder Taekwon-Do) ist ein koreanischer Kampfsport. Bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney und 2004 war er bereits eine vollwertige Disziplin. Trainiert und gekämpft wird in einem Anzug aus leichtem, weißgebleichtem Leinen, der aus Jacke, Hose und Gürtel besteht. Die Füße bleiben unbekleidet.

Jegliche Form von Schmuck (Ringe, Hals-/Fußkettchen, Armbänder, Uhren und große Ohrringe) muss wegen der Verletzungsgefahr vor dem Training abgelegt werden.

Als neue Vorsitzende wird Astrid Wolters von schon erfahrenen ehemaligen Vorstandmitgliedern tatkräftig unterstützt. Es sind dies der 2. Vorsitzende Dirk Jansen, Geschäftsführer Ren Wolters, Kassiererin Anja Jansen und Technischer Leiter Cedric Keuter.

Mit frischem Mut, viel Power und neuem Konzept will der Vorstand die Abteilung wieder in die Erfolgsspur vergangener Jahre zurückführen. Dies, nachdem in den letzten Jahren durch fehlendes Engagement wenig lief und die Mitgliederzahlen stark zurückgegangen sind.

Erfahrung im Team

Ren Wolters und Dirk Jansen gehören zu jenen Kräften, die die Abteilung bereits schon einmal über mehrere Jahre sehr erfolgreich als Vorsitzender bzw. Geschäftsführer leiteten. Astrid Wolters geht gezielt an ihre Aufgabe heran und will nun mit der Unterstützung des gesamten Vorstandes einige Dinge verändern.

Geplant sind unter anderem, das Training in der GGS-Turnhalle an der Martin-Luther-Straße sowohl im Formenlauf, bei dem festgelegte Techniken in vorgegebener Reihenfolge durchgeführt werden, als auch im Wettkampf neu zu strukturien und zu gestalten. Für den Formenbereich konnten bereits fruchtende Gespräche mit der amtierenden Internationalen deutschen Vizemeisterin Sabrina Haas, Trägerin des 3. Dan, geführt werden.

Für das Wettkampftraining wird ebenfalls ein Übungsleiter mit Erfolgen auf Landesebene verpflichtet. Auch der Bundestrainer Manuel Kolb, Träger des 6. Dan TKD, der erfolgreich aus dem VfL hervorgegangen und nach wie vor Mitglied des Vereins ist, hat seine Unterstützung signalisiert und angekündigt, einige qualifizierte Trainingseinheiten bei der Taekwondo-Abteilung des VfL Übach-Boscheln zu übernehmen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert