Flüchtiger Unfallverursacher schnell gefasst

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
6889128.jpg
Ein 80-Jähriger wurde bei dem Unfall verletzt. Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen. Auf der Ortsumgehung Geilenkirchen (B 56) kam es am Sonntagmorgen zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem ein 80-jähriger Mann verletzt wurde.

Gegen 10 Uhr befuhr ein 29-jähriger Geilenkirchener die Bundesstraße in Richtung Puffendorf. Zwischen den Anschlussstellen Hünshoven und Immendorf/Loherhof setzte zu diesem Zeitpunkt der entgegenkommende 80-jährige Aldenhovener mit seinem Audi auf der Doppelspur zum Überholen an.

Der 29-Jährige geriet in diesem Augenblick nach links über die durchgezogene Linie und fuhr in die Fahrerseite des Audi. Umherfliegende Trümmer beschädigten zwei weitere entgegenkommende Autos. Der Geilenkirchener entfernte sich von der Unfallstelle in Richtung Puffendorf, wurde aber kurz darauf durch einen aufmerksamen Zeugen in Floverich beo–bachtet und durch die herbeigeeilte Polizei angetroffen.

Da der 29-Jährige unter Alkoholeinwirkung stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Feuerwehrkräfte befreiten den 80-jährigen Aldenhovener aus seinem Fahrzeug.

Ein Rettungswagen brachte ihn zum Geilenkirchener Krankenhaus, hier stellte sich heraus, dass er keine schwereren Verletzungen erlitten hatte.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die B 56 am Sonntag morgen kurzzeitig gesperrt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert