Feuerwehr: Zuverlässig bei allen 145 Einsätzen

Letzte Aktualisierung:
13573784.jpg
Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Übach-Palenberg am 18.11.2016.

Übach-Palenberg. Die Kameraden der aktiven Wehr und der Ehrenabteilung fanden sich in der Kupferschmiede zur Jahreshauptversammlung ein.

Nach der Begrüßung durch den Wehrleiter Detlef Mäntz bedankte sich Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch in erster Linie bei den Feuerwehrleuten für ihren unermüdlichen Einsatz um Leben sowie Hab und Gut zu retten.

Er bedankte sich aber auch bei den Familien und Arbeitgebern, die die vielen Einsätze der Freiwilligen aktzeptierten und hinnehmen würden, dass diese manchmal viel Zeit erfordern. So zu handeln sei weder selbstverständlich, noch könne es eingefordert werden. Dahinter stehe viel Verantwortungsgefühl und Gemeinsinn.

Bürgermeister Jungnitsch betonte außerdem, dass der Stadtrat und er selbst den Einsatz der Feuerwehrleute sehr schätzten.

Sowohl Wehrleiter Detlef Mäntz und Bezirksbrandmeister Manfred Savoir zeigten sich erfreut darüber, dass die Freiwillige Feuerwehr Übach-Palenberg mit dem neusten Stand der Technik ausgerüstet ist. Ebenso bedankten sich die beiden bei ihren Kameraden für die gute Arbeit bei den zahlreichen Einsätzen. Insgesamt wurden bis zum 1. November 145 Einsätze im Stadtgebiet registriert. Vor allem die Sturmnacht am 23. Juli hat gezeigt, wie zuverlässig die Übach-Palenberger Feuerwehr ist.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden auch langjährige Mitglieder geehrt. Lob für zehn Jahre erhielten: Dirk Vondendriesch, Marco Bleidiesel und Marc Kouchen. 15 Jahre dabei ist Marco Vystrcil. Ein Danke für 50 Jahre Engagement erhielten: Heinrich Josef Claßen, Josef Jäger und Heinz Günther.

Bereits 70 Jahre dabei ist Brandmeister a. D. Hubert Rausch. Mit der goldenen Ehrennadel der Stadt Übach-Palenberg wurden Dirk Schlebach und Thomas Fuchs für ihre 30-jährige Zugehörigkeit in der Feuerwehr ausgezeichnet.

Darüber hinaus bekam Ulrich Hall die silberne Ehrennadel des Landes NRW für seine 25-jährige Zugehörigkeit.

Zum Abschluss der Ehrungen gab es auch noch eine besondere Überraschung für den Wehrleiter Detlef Mäntz.

Er wurde vom Kreisjugendfeuerwehrwart Willi Welfens für sein Engagement in der Jugendfeuerwehr mit der silbernen Ehrennadel der Jugendfeuerwehr NRW ausgezeichnet.

Doch ohne neue Kräfte kann eine Feuerwehr langfristig nicht überleben beziehungsweise den Schutz für die Bürger garantieren. Aus diesem Grund wird die Mitgliederwerbung neu organisiert.

Interessenten können sich an den Wehrleiter Detlef Mäntz wenden, erreichbar ist er im Feuerwehrgerätehaus Übach, Friedrich-Ebert-Straße 101, Telefon 02451/91162019, oder per Mail unter d.maentz@uebach-palenberg.de.

Mehr Infos: www.feuerwehr-nrw.de

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert