Feuer in Bauchem: Über 40 Wehrleute im Einsatz

Von: st
Letzte Aktualisierung:
14418988.jpg
Die Paterrewohnung des Mehrfamilienhauses an der Niederrheinstraße ist nach dem Brand in nächster Zeit nicht mehr bewohnbar. Foto: Udo Stüßer
14418989.jpg
Dichter Rauch drang bei dem Brand aus den Fenstern. Mehr als 40 Wehrleute waren im Einsatz. Foto: Udo Stüßer

Geilenkirchen-Bauchem. Mehr als 40 Feuerwehrleute waren am Ostermontag bei einem Brand in der Niederrheinstraße im Geilenkirchener Stadtteil Bauchem im Einsatz. Um 12.25 wurden die Löscheinheiten Geilenkirchen, Teveren, Gillrath-Hatterath und Süggerath alarmiert.

In einem Mehrfamilienhaus war in einer Parterrewohnung, die von einem Ehepaar bewohnt wird, ein Feuer ausgebrochen. Bei Eintreffen der Wehr drang dichter Rauch nach draußen. Menschen befanden sich nicht in dem Gebäude. Zwei Trupps gingen unter Atemschutz-Geräten gegen das Feuer vor.

Unter der Einsatzleitung des Geilenkirchener Stadtbrandmeisters Michael Meyer hatten die Feuerwehrmänner den Brand schnell unter Kontrolle und gelöscht.

Laut Meyer wohnen in dem Mehrfamilienhaus insgesamt zwölf Personen, die vom Feuer betroffene Wohnung ist in nächster Zeit nicht mehr bewohnbar. Über die Ursache des Feuers konnte der Stadtbrandmeister am Montag noch keine Angaben machen. Auch Polizeibeamte und ein Rettungswagen waren vor Ort.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert