Fenstersingen ohne dicke Mäntel im Gemeindehaus Teveren

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:
13607831.jpg
Gesellig war es bei der ersten Auflage des diesjährigen Fenstersingens der evangelischen Kirchengemeinde Geilenkirchen im Gemeindehaus in Teveren. Foto: Markus Bienwald

Geilenkirchen. Gemeinsam singen, eine adventliche Geschichte hören oder auch selbst erzählen, dabei die angenehme Gesellschaft von Menschen spüren: das ist sicherlich auch ein Teil des „Fenstersingens“, das in den letzten Jahren einen festen Platz im vorweihnachtlichen Kalender vieler Institutionen gewonnen hat.

Dazu gehört auch die Evangelische Kirchengemeinde Geilenkirchen, die nun im Gemeindehaus Teveren mit der diesjährigen Aktion begonnen hat. Der dicke Mantel, Mütze und Schal durften dabei auch abgelegt werden, denn im Gegensatz zu den kommenden Terminen wurde im Inneren des Gemeindehauses gesungen. Aber nicht nur „Macht hoch die Tür, die Tor‘ macht weit“ war angesagt, auch ein paar gesellige Gespräche, garniert mit Glühwein, heißem Kakao, oder auch Gebäck waren dabei.

Und wer wollte, konnte sich noch mit den passenden adventlichen Accessoires beim gleichzeitig stattfindenden Basar im Gemeindehaus eindecken. Für die kommenden Termine sind dann aber sicherlich Mantel, Mütze und Schal wieder die passenden Begleiter, denn dann wird an vorweihnachtlich dekorierten Fenstern im Stadtgebiet gesungen – getreu dem Motto: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Kleidung.

Hier ein Überblick über die Termine: Freitag, 9. Dezember: Ahrstraße 1a, Geilenkirchen; Montag, 12. Dezember, Nikolaus-Becker-Straße 13, Geilenkirchen; Mittwoch, 14. Dezember, Hasselter Straße 78, Waurichen; Freitag, 16. Dezember, Inselweg 10, Süggerath; Sonntag, 18. Dezember, Ägidiusstraße 22, Frelenberg und Montag, 19. Dezember, Tongerenweg 5, Geilenkirchen. Beginn ist jeweils um 18.30 Uhr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert