FDP will CDU-Mann Goertz unterstützen

Letzte Aktualisierung:
10435078.jpg
Ronnie Goertz (Mitte) darf sich über die Unterstützung der FDP freuen.
10433623.jpg
Ronnie Goertz (Mitte) darf sich über die Unterstützung der FDP freuen.

Geilenkirchen. Bereits seit Anfang des Jahres hat sich die FDP damit beschäftigt, welchen Bürgermeisterkandidaten für Geilenkirchen sie bei der anstehenden Bürgermeisterwahl im September unterstützen will. Die Entscheidung zwischen den Bewerbern Christian Kravanja und Ronnie Goertz sei weder dem Parteivorstand noch den Mitgliedern des Ortsverbandes leichtgefallen, so der Vorsitzende Björn Speuser.

„Überzeugende Vision“

Nachdem beide Kandidaten den Mitgliedern des Ortsverbandes an zwei verschiedenen Tagen Rede und Antwort gestanden hatten, fiel die Wahl nun auf CDU-Mann Ronnie Goertz. Überzeugt hätten die Mitglieder dessen Wirtschaftskompetenz und Managerqualitäten. „Die Gewerbesteuer stagniert seit 2005. Wer mit den Unternehmen redet, versteht, was zu tun ist“, sagte Ronnie Goertz bei seiner Vorstellung.

Christian Kravanja sei zwar ein erfahrener und sympathischer Realpolitiker, aber letztlich habe Goertz hat ihn mit seiner Vision für Geilenkirchen überzeugt, so Nils Kasper, Mitglied des Stadtrates für die FDP. „Kravanjas Vorteil, aus einer Stadtverwaltung zu kommen, ist gleichzeitig sein Nachteil. Ein Blick von außen kann ein großer Vorteil sein“, sagt Holger Koch, stellvertretender Ortsverbandsvorsitzender.

Leserkommentare

Leserkommentare (5)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert