FDP: Kassel und Frohn treten aus Partei aus

Von: jpm
Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. Ein neuer Tiefpunkt für die Geilenkirchener FDP ist erreicht: Am frühen Freitagabend gaben Stefan Kassel, der erst kürzlich als Schatzmeister zurückgetreten ist, sowie Toska Frohn, ehemalige Fraktionsvorsitzende, unabhängig voneinander bekannt, dass sie aus der Partei austreten.

 Nach den Querelen der vergangenen Monate könnte dies nun eigentlich niemanden mehr schocken. Stefan Kassel jedoch veröffentliche die Neuigkeit über seinen Rücktritt pikanterweise auf der Internetpräsenz des Ortsverbands - für dessen Betreuung er bislang zuständig war.

In der Mitteilung rechnet Kassel auf das Deutlichste mit seinen - man darf nun wohl sagen: ehemaligen - Parteifreunden ab und legt seine Sicht auf das völlig vergeigte Jahr 2014 dar. „Die Ziele Glaubwürdigkeit und Sparsamkeit wurden nicht vertreten, sondern intern nur noch pervertiert“ , schreibt Kassel im Rückblick auf den Wahlkampf.

„In der Endphase des Wahlkampfes schlug es dem Fass den Boden aus, dass durch einen Vorstandskollegen mehrfach an Tankstellen unberechtigt Geld vom Parteikonto verfügt wurde.“ Auch die zunächst nicht satzungskonforme Wahl Björn Speusers zum neuen Vorsitzenden kritisiert Kassel scharf. Ferner habe eine „strittige Rechnung“ aus dem Wahlkampf vorgelegen: Der „vermeintliche Vorsitzende" habe ein „Machtwort“ gesprochen, dass die Rechnung privat bezahlt würde und der Schatzmeister hierfür eine Spendenbescheinigung in die Wege leiten soll.

Kassels Zeilen, die man nur als Brandbrief bezeichnen kann, enden mit den Worten: „Manche werden mir nun vorwerfen, ich sei ein Nestbeschmutzer (...): Schaut mal in den Spiegel, was aus euch geworden ist.“ Ausgesprochen gespannt darf man nun darauf sein, wie schnell es der FDP gelingt, den Text aus dem Netz zu löschen.

Leserkommentare

Leserkommentare (4)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert