Geilenkirchen-Immendorf - FC Rhenania Immendorf krempelt die Ärmel hoch

FC Rhenania Immendorf krempelt die Ärmel hoch

Letzte Aktualisierung:
rhenaniammen-foto
Die neue Rhenania-Spitze: (v.l.:) Vorsitzender Stefan Hausmann, Beisitzer Thomas Ritzerfeld und Reinhilde Röskes, Vize-Vorsitzender Daniel Laumen, Kassiererin Michaela Keuters, Geschäftsführer Heinz-Rudi Sauren.

Geilenkirchen-Immendorf. Der FC Rhenania Immendorf will sich neu aufstellen. Die neue Führungsriege um Stefan Hausmann krempelt die Ärmel hoch.

Das wurde auf der Jahreshauptversammlung unter dem Vorsitz des bisherigen Vorsitzenden Heinz-Josef von St. Vieth, deutlich. Er konnte 71 Mitglieder begrüßen, darunter Ortsvorsteher Friedhelm Thelen, der neue Fußball-Abteilungsleiter Frank Lohmann und der neue Jugendleiter Andre Eylmanns.

Kommissarisch im Amt

Von St. Vieth sowie der ehemalige Fußball-Abteilungsleiter Fußball, Herbert Becker, verwiesen darauf, dass der amtierende Vorstand seine Aufgaben seit mehr als einem Jahr lediglich kommissarisch wahrgenommen habe, da bei der letzten Jahreshauptversammlung ein neuer Vorstand mangels Kandidaten nicht gewählt werden konnte. Nach zahlreichen Gesprächen sei es aber gelungen, Bewerber präsentieren zu können.

Becker bedauerte in seinem Abteilungsbericht, dass die 1. Mannschaft nach ihrem Aufstieg wieder abgestiegen sei. Auch die 2. Mannschaft sei abgerutscht. Ferner seien junge, aber bereits erfahrene Spieler abgewandert.

In dieser Saison nehmen 2. Mannschaften am Spielbetrieb teil. Sehr erfolgreich sei der 1. Mannschaft der Start in die neue Saison gelungen. Bei der 2. Mannschaft sei eine deutliche Leistungsverbesserung zu verzeichnen, das sei am Tabellenplatz ablesbar.

Jugendleiter Eylmanns berichten, dass die B- und A- Jugend beim Gothia-Cup in Göteborg angetreten seien. Am regulären Spielbetrieb nahmen zehn Mannschaften teil. In dieser Saison sind es acht Mannschaften Die ehemalige Mädchenmannschaft spielt in dieser Spielzeit, altersbedingt, in der Damen-Hobby-Liga.

Die seit 20 Jahren bestehende Tischtennisabteilung, so Michael Münchs, spielt mir drei Senioren- und einer Damenmannschaft in der Bezirksliga. Hinzu kommt noch eine Schülermannschaft. Mit der sportlichen Resultaten ist Münchs sehr zufrieden. Thomas Kraut berichtete als Abteilungsleiter Badminton über das erneut erfolgreiche Turnier „Night of the Champions” sowie die Beteiligung an den Meisterschaftswettbewerben mit zwei Mannschaften.

Die Frauengymnastik-Abteilung beklagt, so Renate Wienands, eine rückläufige Mitgliederzahl. Die Übungsstunden sowie die geselligen Veranstaltungen würden jedoch weiterhin gut besucht.

Der ebenfalls aus dem Vorstand ausscheidende Kassierer Wolfgang Leucht trug den Kassenbericht vor, der mit dem Datum 31. Dezember 2007 schließt. Bestätigt wurde das Zahlenwerk durch Kassenprüfer Norbert Bings. Die Entlastung des Vorstandes erfolgte einstimmig.

Wie Stefan Hausmann vor der Wahl erklärte, will er die Geschäfts- und die Kassenführung modernisieren. Hierzu würde in Kürze das Vereinsverwaltungsprogramm des DFB Einzug finden. Ebenso werde eine konsequente Spartenrechnung der einzelnen Abteilungen erfolgen. Die Rahmenbedingungen für die Abteilungen sollten verbessert werden, damit diese sich auf ihre sportlichen Aufgaben konzentrieren können. Hausmann stellte auch Satzungsänderungen in Aussicht, etwa die Einführung der Ehrenamtspauschale. Ferner will er zur bessere Förderung der Jugendarbeit qualifizierte Jugendtrainer an den Verein binden.

Und mit Blick auf das 100-jährige Jubiläum im Jahre 2010 will er regelmäßig ein Sommerfest für alle Vereinsmitglieder, die als „Rhenanentage”, veranstalten.

Der neue einstimmig gewählte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender, Stefan Hausmann, 2. Vorsitzender: Daniel Laumen, 1. Kassiererin, Michaela Keuters, Geschäftsführer, Heinz-Rudi Sauern, 1. Beisitzer, Reinhilde Röskes , 2. Beisitzer, Thomas Ritzerfeld.

Dem erweiterten Vorstand gehören an: Abt.-Leiter Fußball, Frank Lohmann, Abt.-Leiter Tischtennis, Michael Münchs, Abt.-LeiterBadminton, Tomas Kraut, Jugendleiter, Andre Eylmanns, Jugend-Geschäftsführer, Manfred Bings, Obfrauen Gymnastik, Inge Schnitzler und Renate Wienands, Ehrenamtbeauftragter, Friedhelm Thelen (beratendes Mitglied).

Zu Kassenprüfern wurden gewählt: Franz-Josef Becker, Wolfgang Leucht und Peter Mehlkop.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert