Geilenkirchen-Teveren - FC Germania Teveren trainiert unter Palmen

FC Germania Teveren trainiert unter Palmen

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
9989073.jpg
Hatten jede Menge Spaß in der Türkei: Die A-Junioren des FC Germania Teveren. Foto: agsb

Geilenkirchen-Teveren. In den vergangenen vier Jahren war die Mannschaft des FC Germania Teveren schon einige Male in Europa unterwegs und war auch in den Jahren zuvor bereits viel auf Reisen. Trainer Walter Marienfeld betreut die Mannschaft seit vielen Jahren – und nun gab es die große Abschiedstour nach Belek/Türkei.

Die ersten Reisen gingen nach Mulartshütte, zweimal zur Sportschule Hennef und dreimal war die Sportschule Bitburg in der Eifel das Ziel. Im Jahr 2011 war Rumänien an der Reihe. Das Trainingslager in Timioara war für die Jugendlichen jedoch mehr als eine Trainingswoche – es war vielmehr ein kleiner Urlaub, der auch den Zusammenhalt in der Gruppe stärkte. 2012 stand Porto in Portugal auf dem Programm. Der Empfang des FC Porto im heimischen Dragon-Stadion sowie das Stadion Estádioa Municipal de Braga ließ die Jugend träumen, für Stunden fühlten sie sich wie Fußballprofis.

2013 lud der türkische Erstligist Fenerbahce Istanbul die Jugend ein, der Besuch am Bosporus war mehr als ein Highlight – es waren tolle Tage im jungen Fußballerleben. Die Jugend des FC Germania Teveren hinterließ in der Türkei einen ausgezeichneten Eindruck und sorgte für den Europagedanken. Von Köln aus wurde mit dem Flieger Antalya angesteuert, weiter ging es dann ins Trainingslager.

Die erste Trainingseinheit ließ dann auch nicht lange auf sich warten. Es war schon ein tolles Erlebnis unter Palmen direkt am Strand auf einem bundesligatauglichen Rasenplatz zu trainieren. Nach dem Training gab es im Meer die passende Abkühlung. Die Tage im Trainingscamp vergingen viel zu schnell, dabei wurde ein großes Programm bewältigt, viele Touren unternommen und viele Eindrücke vom Land mitgenommen. Trainer Walter Marienfeld zeigte sich stolz auf seine Truppe, die bei allen Reisen diszipliniert auftraten und einen für Marienfeld unglaublichen Mannschaftsgeist entwickelten. Die A-Junioren waren von Beginn an eine starke Einheit und feierten Erfolge um Erfolge. Denn die Mannschaft konnte schon viele Meistertitel bejubeln.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert