Familientage: „Mega-Spaß“ zu Lande, im Wasser und in der Luft

Von: maat
Letzte Aktualisierung:
14873642.jpg
Spaß zu Lande, im Wasser und in der Luft: Bei den ÜP-Familientagen im Ü-Bad kommen vor allem die jungen Besucher auf ihre Kosten. Foto: Maat
14873644.jpg
Spaß zu Lande, im Wasser und in der Luft: Bei den ÜP-Familientagen im Ü-Bad kommen vor allem die jungen Besucher auf ihre Kosten. Foto: Maat
14873649.jpg
Ein gutes Team: Viele Offizielle und noch mehr Helfer versammeln sich zur offiziellen Ankündigung der Übach-Palenberger Familientage im Ü-Bad.

Übach-Palenberg. Kurz vor Ferienbeginn spukt in den Köpfen der nachwachsenden Generation oft nur der Gedanke an die sechs Wochen ohne Lehrer, Deutsch, Englisch und Mathe durch die Köpfe. Da passt eine Veranstaltung wie die „Übach-Palenberger Familientage“ – in der ehemaligen Zechengemeinde immer als „ÜPF“ abgekürzt, natürlich bestens ins Konzept.

Denn bei der kommenden Auflage am Samstag, 8. Juli, und Sonntag, 9. Juli, geht es auf der weitläufigen und malerisch gelegenen Freifläche des Ü-Bads an der Dammstraße bei freiem Eintritt richtig rund.

„Der Event garantiert Mega-Spaß und erlebnisreiche Stunden für jede Altersklasse“, freute sich Maike Simunovic von der Stadt-Übach-Palenberg bei der jüngsten Vorstellung des Programms im Rathaus. Dank der Unterstützung der Hauptsponsoren von der NEW und der Kreissparkasse Heinsberg, bleibe auch in diesem Jahr der Eintritt wieder frei, und es könnten trotzdem zahlreiche Attraktionen genutzt werden.

Wer schon immer einmal übers Wasser laufen wollte, kann das mit Hilfe von gigantischen, aufblasbaren Bällen tun. Damit nichts passiert, sind nicht nur die rührigen Mitarbeiter von Schwimmmeisterin Sabine Maas und ihrem Team vom „Ü-Bad“ im Dauereinsatz. Auch das DLRG und die Schwimmabteilung des VfR Übach-Palenberg sind live dabei. Letztere veranstalten gleichzeitig noch ein Wasserballturnier.

Betreuung an den Geräten

„Dank der Hilfe vieler Ortsvereine, ist für Betreuung an den Spielgeräten gesorgt“, freute sich Simunovic weiter. Und davon gibt es einige, und in guter „ÜPF“-Tradition wird auch bei der kommenden Auflage wieder eine gelungene Mischung aus Bewährtem und Neuem am Start sein. Beim Rodeo-Bullriding gelte es beispielsweise, so lange wie möglich auf dem Rücken des wilden, natürlich elektrischen Rodeobullen sitzen zu bleiben.

Zwischen aufblasbaren Freunden aus dem Dschungel klettern und springen, das geht dann auf dem Safari-Piratenschiff, und beim Kistenklettern können Mut und Geschick unter Beweis gestellt werden. „Wir haben auch Wert darauf gelegt, für die unterschiedlichen Altersklassen getrennte Attraktionen anzubieten“, so Simunovic weiter. Da wird beispielsweise eine Extra-Hüpfburg nur für die jüngsten Gäste aufgebaut, und auch der große Sandkasten wird sicherlich seine Buddelfreunde finden.

Torwandschießen, Fitness Open Air und das Mittelalterlager der „Bockreiter“ aus Herzogenrath bieten weitere Attraktionen. Und wer noch nicht genug hat, kann sich auf der knapp 30 Meter langen „Mega-Dschungel-Hindernisbahn“ vergnügen. Erlebnisreiche Stunden für jede Altersklasse sollen sich nach dem Willen von Veranstalter, Helfern und Sponsoren zu einem zweitägigen Event der Extraklasse mischen. Bei schlechtem Wetter ist natürlich das Hallenbad mit vielen attraktiven Wasserspielgeräten geöffnet

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert