Familientage im und am Ü-Bad

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:
„Hau den Lukas” machte schon
„Hau den Lukas” machte schon bei der Premiere im letzten Jahr richtig Spaß. Foto: Markus Bienwald

Übach-Palenberg. Die eigentliche Planung, die zweite Auflage der „ÜP-Familientage” pünktlich zur Eröffnung der Freiluft-Saison im „Ü-Bad” zu starten, ist vom Tisch. So wird das Freibad mit dem angepeilten Datum 1. Mai eher geöffnet sein, doch auch die „ÜP-Familientage” kommen früher als bei der überaus gelungenen Premiere im Juni des Vorjahres.

Denn am Samstag, 19. Mai, und Sonntag, 20. Mai, dürfen sich die Menschen in und um die Stadt mit den zwei Herzen schon auf zwei Tage voller Spiel und Spannung freuen. „Dank des Einsatzes von Sponsoren werden an diesen beiden Tagen auch keine Eintrittsgelder verlangt”, freute sich Thomas Schröder von der Stadt, der im Ausschuss für Kultur und internationale Begegnungen die Planungen vorstellte.

Die Hauptsponsoren sind, wie schon bei der Erstauflage, die Kreissparkasse Heinsberg und die west Energie und Verkehr, die mit ihrem Ableger „NEW” (Niederrhein Energie und Wasser) für die Präsentation sorgen. Neu in diesem Jahr ist, dass dank des Einsatzes vom „Ü-Bad”-Team sowie von freiwilligen Helfern, die sich auch aus Reihen der Schwimmabteilung des VfR Übach-Palenberg rekrutieren, die vorhandenen Wasserflächen professionell mit in das Spiel- und Spaßerlebnis eingebunden werden. „Zusätzlich bieten wir auch eine besondere Spielwelt für Kinder von drei bis sechs Jahren an”, so Schröder weiter, damit die Kinder dieses Alters ungestört von den „Älteren” spielen können.

Weiterhin im Angebot bleibt auf dem weitläufigen Freibadgelände an der Dammstraße eine riesige Hüpfburgwelt. Dank der schon im Vorjahr blendend angenommenen „Titanic-Rutsche”, dem hüpfenden „Piratenschiff” und der neuen „Achterbahn”, einer aufblasbaren Rutsch-Hüpf-Kombination, ist für beste Stimmung gesorgt.

Im Wasser werden verschiedene Wettkämpfe, „Aqua Balls” und „Wellenreiter” für Laune sorgen, Staffelspiele und Seifenschaumrutsche lässt das Städtische Jugendzentrum beisteuern und die Spielewelt ist mit „Hau den Lukas”, dem „Funny Sumo Wrestling”, einem riesigen Sandkasten und einer waschechten Torwand bestens bestückt.

Die zweiten „ÜP-Familientage” finden am Samstag, 19. Mai, von 12 bis 19 Uhr, am Sonntag, 20. Mai, zwischen 11 und 18 Uhr auf dem Gelände des „Ü-Bades” der Stadt Übach-Palenberg statt.

Der Eintritt ist an beiden Tagen frei, zudem ist dann auch die Freifläche des „Ü-Bades” mit ihrem Angebot kostenfrei nutzbar. Den Schritt vom Naherholungsgebiet zum „Ü-Bad” begründeten die Initiatoren vor allem damit, dass auf dem gänzlich eingezäunten „Ü-Bad”-Gelände die Sicherheit des genutzten Materials besser gewährleistet werden kann.

Weitere Sicherheitsbedenken wegen möglichen Platzmangels sieht die Stadt durch eine große Zahl professioneller und freiwilliger Helfer auf dem großen Gelände an der Dammstraße nicht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert