Fahrradsturz: 46-Jähriger verletzt sich schwer

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen-Niederheid. Schwere Verletzungen hat sich am Freitagmorgen ein 46-jähriger Mann zugezogen, der auf der Max-Planck-Straße mit seinem Fahrrad gestürzt war. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Nach Angaben der Polizei fuhren gegen 7.10 Uhr zwei 46 und 50 Jahre alte Männer aus Gangelt mit ihren Fahrrädern hintereinander auf der Max-Planck-Straße in Niederheid.

Als der vorausfahrende 50-Jährige unvermittelt in Richtung Dieselstraße abbog, verlor der 46-Jährige die Kontrolle über sein Rad und stürzte zu Boden.

Er verletzte sich dabei schwer und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Geilenkirchen gebracht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert