Erste Tierpflegerin mit deutschem Examen

Letzte Aktualisierung:

Übach-Palenberg. „Ich habe bei keinem Vogel eine Träne vergossen, aber bei Otto habe ich wirklich geheult.” Die aus Übach-Palenberg stammende und heute in Aachen lebende Käthe Hofmeyer (geborene Riediger) erinnert sich an jene Zeit, in der sie als Tierpflegerin jeden Tag rund fünf Stunden in Hin- und Rückfahrt zu ihrer Arbeitsstelle investiert hat.

Das besondere an Käthe Hofmeyer: Sie ist nicht irgendeine Tierpflegerin. Denn als sie vor 56 Jahren ihre Prüfung ablegte, war sie mit ihren 18 Jahren die erste staatlich geprüfte Tierpflegerin in Deutschland.

Nachdem sie die Schule absolviert hatte, begann sie ihre dreijährige Ausbildung im Düsseldorfer Aquarium. Das letzte Jahr leistete sie später im Kölner Zoo ab, wonach sie - gemeinsam mit fünf Männern - die staatliche Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer ablegte.

Ein Prüfungsaufgabe lautete, erinnert sich Käthe Hofmeyer schmunzelnd, an dem Zoo-Elefanten Jumbo eine Pediküre vorzunehmen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert