Elternchor beim Weihnachtskonzert im Schulzentrum

Von: Markus Bienwald
Letzte Aktualisierung:
gemeiko4_bu
Auch der Evergreen „Rudolph, the Red Nosed Reindeer”, gesungen vom Chor der sechsten Klassen der Gesamtschule, war Teil des Programms beim neunten gemeinsamen weihnachtlichen Konzert von Willy-Brandt-Gesamtschule und Städtischer Realschule Ubach-Palenberg. Foto: Markus Bienwald

Übach-Palenberg. Hinter den Kulissen des Pädagogischen Zentrums (PZ) im Schulzentrum Comeniusstraße ist in diesen Tagen sehr viel los. Da geben sich die Künstler die sprichwörtliche Klinke in die Hand und sorgen bei diversen Auftritten für viel Applaus.

So auch jetzt, als die Eleven von Real- und Gesamtschule zum gemeinsamen Weihnachtskonzert ins Schulzentrum riefen. Zum neunten Mal waren in diesem Rahmen Gesamt- und Realschüler gemeinsam für einen adventlichen Konzertabend verantwortlich.

Darauf waren auch die beiden Schulleiter, Manfred Ehmig für die Willy-Brandt-Gesamtschule und Hans Heinrichs für die Städtische Realschule, sichtlich stolz. Und das durften sie auch sein, denn was die Musiklehrer und ihre Schüler dort auf der viel genutzten Bühne zeigten, war wirklich sehens- und hörenswert.

Letzteres wurde durch das perlende „Adagio” von Francois Devienne, eindrucksvoll gespielt von Clarissa Engels auf der Querflöte, eröffnet. Auf den „Wi-Wa-Weihnachtsmann” und manche Leckerei aus der „Weihnachtsbäckerei” hatten es danach die Angehörigen des Chores der fünften Klassen der Gesamtschule abgesehen. Gleiche Schule, eine Klasse höher ging es weiter zum Evergreen „Rudolph, the Red Nosed Reindeer”, ehe der „Liebe gute Weihnachtsmann” zeigen konnte, warum Kinder ihn so lieb haben.

Wie das Christuskind seinen Weg zu den Menschen gefunden hat, war danach Thema im harmonischen Krippenspiel der Realschule, das zu Recht sehr viel Beifall erhielt. Gänsehautgarantie folgte mit Lotta Spedts Gesang bei „Stille Nacht”, und der Musikkurs der Jahrgangsstufe elf der Gesamtschule brillierte beim „Little Drummer Boy”.

Der Engel helle Lieder

Natürlich besteht so eine Schule nicht nur aus Lehrplänen, Pausen, Lehrern und Schülern. Darum nahm sich der Elternchor der Gesamtschule weiter „Süßer die Glocken”, „Weißer Winterwald” und „Mary´s Boy Child” vor.

Die Eltern wurden ebenso umjubelt wie der Chor der Städtischen Realschule, der am Ende eines gelungenen Konzertabends im weiten Rund des PZ noch mit „Hört der Engel helle Lieder”, „Jetzt fangen wir zum Singen an”, „Away in a Manger”, „Leise rieselt der Schnee” und dem prachtvoll-weihnachtlichen „Joy to the World” überzeugten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert