Einweihung mit hundert Gästen: Neue Fahne für Junggesellen

Von: Markus Bienwald
Letzte Aktualisierung:
14507263.jpg
Am Vorabend des 1. Mai wurde beim Junggesellenverein Beeck die neue Fahne des Vereins eingeweiht. Foto: Markus Bienwald

Geilenkirchen-Beeck. Es war ein Abend, der viel Vorbereitung erforderte. Doch die haben sich für den Junggesellenverein in Beeck auch wirklich gelohnt. Nach Bestimmung der Fahne der Junggesellen konnte schließlich das neue Maikönigspaar gekürt werden.

Schon Mitte März gab es bei der Maischatzversteigerung in der Gaststätte „André’s alte Schmiede“ viel zu tun, sollte doch ein neuer Regent gefunden werden. Mit den „Ausklopfern“ Frank Hensen, Guido Hensen, Guido Küppers und Thomas Schulze an der Spitze wurde schließlich mit Marie Cüster und Achim Frissen das neue Maikönigspaar gefunden.

Marie Cüster durfte sich dann am Abend vor dem Maifeiertag auch über genügend Besuch beim traditionellen Maibaumaufstellen im Haus „Am Viereck“ freuen. Auch das Gefolge mit den Paaren Danielle Spehl und Jens Köhler, Cathrin Hilgers und Jens Wischum, Clara Hensen und Gerrit Hellenbrand, sowie Anna Hellenbrand und Enno Kamp war dabei.

Doch die Junggesellen mit ihrem Vorsitzenden Marc Hellenbrand und dem Ehrenvorsitzenden Johannes Hensen hatten schon eine gute Stunde vor dem Aufstellen des Baumes genügend Grund zur Freude: Im Beisein von geladenen ehemaligen Maikönigen und -königinnen – immerhin 105 Personen – wurde mit dem Vorstand, dem Ortsvorsteher Hans-Josef Benend und Bürgermeister Georg Schmitz die neue Fahne der Junggesellen eingeweiht.

Der katholische Pfarrer Norbert Kaluza und seine evangelische Kollegin Beate Dickmann sorgten für den Segen, mit Kranzniederlegung und Musik gab es einen würdigen Rahmen für einen gelungenen Abend in Beeck.

Die Arbeit der Junggesellen ist für dieses Jahr noch nicht zu Ende: So findet die Sommerkirmes vom 9. bis zum 12. Juni statt, und am 2. Oktober gibt es ab 19 Uhr das nächste Oktoberfest.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert