Quiz Freisteller Bend Autoscooter

Einstimmung auf die Festtage

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
Unter der musikalischen Leitun
Unter der musikalischen Leitung von Christoph Jansen begeisterte die SSB Big-Band Geilenkirchen die Besucher in der Anita-Lichtenstein-Gesamtschule mit weihnachtlichen Klängen. Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen. Zum fünften Mal hatte die SSB Big-Band Geilenkirchen zum Weihnachtskonzert eingeladen. Nach der ersten Veranstaltung, seinerzeit noch in der Stadthalle, fand der unter dem Motto „Swingin X-Mas - das etwas andere Weihnachtskonzert” stattfindende Event einen positiven Anklang.

So entschloss sich die Band, die Menschen weiterhin alljährlich in der Adventszeit mit weihnachtlichen Klängen zu unterhalten. Seit vier Jahren erklingen die Instrumente in der Aula der Anita-Lichtenstein-Gesamtschule, und auch am Samstagabend hatten sich hier wieder über 200 Besucher eingefunden, die sich auf das kommende Fest einstimmen ließen. Die SSB Big-Band hat sich, aus dem 1966 unter Franz Peltzer gegründeten Fanfarenkorps der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Geilenkirchen hervorgegangen, zu einer viel beschäftigten Musikgruppe entwickelt, die mit zahlreichen Auftritten über die Region hinaus aufwarten kann.

In einer 19-köpfigen Besetzung hinterließen die Akteure auch diesmal ihre musikalischen Spuren. Der Schwerpunkt lag auf Stücken mit weihnachtlichem Hintergrund wobei auch klassische Werke wie „Nußknacker” von Tchaikowsky, interpretiert in einer rockigen Version, Pate standen. Flotte Rhythmen wechselten mit ruhigen Arrangements ab und eigentlich dürfte für jeden Geschmack etwas dabei gewesen sein. Zu den Gästen des Konzerts zählte auch Bürgermeister Thomas Fiedler, der sich als aktiver Musiker einen Eindruck von der Leistungsfähigkeit der Band verschaffen konnte.

Die musikalische Leitung lag wieder in den Händen von Christoph Jansen, der auch mit eigenen Arrangements glänzte. Zum ersten Mal stellte sich Sängerin Celine Pradella mit der SSB Big Band dem Publikum vor und erhielt dafür Applaus von den Zuhörern. Schon am 1. Adventssonntag begeisterte die SSB Big-Band mit ihrer Musik wieder viele Menschen beim Nikolausmarkt in der Innenstadt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.