Einmal singen im großen Dom: Besonderer Tag für Kinderchöre

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
12445098.jpg
Kinderchöre aus der Region erlebten jetzt einen besonderen Tag in Aachen.

Geilenkirchen/Aachen. In der Pfarrkirche St. Marien in Geilenkirchen trafen sich kürzlich rund 140 Kinder aus der Region Heinsberg/Mönchengladbach. Mit dabei waren die Kinderchöre St. Laurentius MG-Odenkirchen, Herz-Jesu aus Rheydt sowie St. Marien Geilenkirchen, Lövenich-Katzem, CAJ Waldfeucht, St. Gangolf Heinsberg und der Schülerchor der Anita-Lichtenstein-Schule.

Sie alle hatten sich schon früh auf den Weg nach Geilenkirchen gemacht, weil am Nachmittag ein großer diözesaner Kinderchortag in Aachen stattfinden sollte – mit dem Höhepunkt eines gemeinsamen Konzerts im Aachener Dom, an dem rund 700 Kindern und Jugendlichen aus acht Regionen des Bistums teilnehmen sollten.

In Geilenkirchen wurden deshalb noch am Morgen zur Vorbereitung verschiedene Lieder einstudiert. Die Gesamtleitung hatten Regionalkantorin Beate Opitz und Regionalkantor Winfried Kleinen übernommen. Die jeweiligen Kinderchorleiterinnen mit Katrin Ebbinghaus, Beate Opitz, Theo Schläger und Maria Slagboom übernahmen das Dirigat. Bernd Godemann begleitete die Kinder auf der Orgel, Winfried Kleinen am Klavier.

Auf den Tag eingestimmt

Vor dem gemeinsamen Proben in der Pfarrkirche St. Marien stimmte Pastoralreferent Bernhard Kozikowski auf den großen Tag ein und gab den Kinder und Jugendlichen einen geistigen Impuls mit auf den Weg.

Nach den Proben standen zunächst ein paar Spiele auf dem Programm, durch die die Kinder und Jugendlichen schnell zur Einheit wurden. Und das war auch wichtig, schließlich stand nach dem gemeinsamen Mittagessen die Abfahrt nach Aachen an. In der Citykirche St. Nikolaus fand hier ein gemeinsames Proben mit allen Teilnehmern statt.

Großer Abschlussgottesdienst

Nach einer kleinen Stärkung marschierten die jungen Sänger singend durch Aachen zum Dom, wo der große Abschlussgottesdienst mit ihrem besonderen Auftritt stattfand. Unter anderen erklang das diesjährige Mottolied des Diözesan-Kindertages mit „Seid eine Note in Gottes Melodie“.

Es war für die musikalischen Kinder kein Ausflug wie jeder anderer sondern ein besonderer Tag, und allein das Singen im Aachener Dom dürfte vielen lange in Erinnerung bleiben.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert