Gangelt/Selfkant - Einbruchsserie: Wer sah schwarzen Alfa Romeo?

Einbruchsserie: Wer sah schwarzen Alfa Romeo?

Letzte Aktualisierung:

Gangelt/Selfkant. Zu einer ganzen Reihe von Einbrüchen kam es jüngst in den Gemeinden Gangelt und Selfkant. Die Polizei geht von einem Zusammenhang aus und bittet um Hinweise insbesondere auf einen schwarzen Alfa Romeo 156 mit Aachener Kennzeichen.

Die Einbrüche ereigneten sich in der Straße Aan Schniewind in Höngen (Mittwoch, zwischen 16.15 Uhr und 18.15 Uhr), in der Berliner Straße in Tüddern (Mittwoch, zwischen 16.10 Uhr und 19.20 Uhr) und in der Franz-Savels-Straße in Gangelt (Mittwoch, zwischen 13.45 Uhr und 20.45 Uhr).

Nach bisherigen Erkenntnissen wurden bei den verschiedenen Taten Schmuck, ein Tablet, ein Fotoapparat und Fahrzeugschlüssel gestohlen.

Am gleichen Tag wurden an der Peter-Staas-Straße in Gangelt gegen 18.30 Uhr zwei Männer beobachtet, die über die Hecke eines Grundstückes an der Peter-Staas-Straße sprangen. Eine Person war etwa 30 Jahre alt, ungefähr 1,86 Meter groß und von kräftiger Statur. Der Mann sprach mit südosteuropäischem Akzent und war mit einem Pullover sowie einer Jeanshose bekleidet. Auf dem Kopf trug er eine Baseballkappe. Sein Komplize war etwa 25 bis 30 Jahre alt, circa 1,90 Meter groß, von schmaler Statur und sprach hochdeutsch. Er trug eine Jeans und eine knielange Jacke mit Pelzbesatz an der Kapuze.

Der Zeuge sprach die Unbekannten an, worauf diese zu dem erwähnten Alfa Romeo gingen. Sie drohten dem Zeugen und warfen einen Stein nach ihm. Anschließend fuhren sie davon. Der Zeuge merkte sich zwar das Kennzeichen das Alfa Romeo, jedoch war dieses wohl gestohlen. Wer ein solches Fahrzeug in der Nähe der übrigen Tatorte gesehen haben sollte oder sonstige Hinweise geben kann, der meldet sich bitte bei der Kriminalpolizei unter Telefon 02452/9200.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert