Übach-Palenberg - Ein Rhythmus für Generationen

Ein Rhythmus für Generationen

Letzte Aktualisierung:
Werner Hüsgen und seine „Big
Werner Hüsgen und seine „Big Bandits” (r.) in ihrem Element. Im Outbaix verstärken sie sich am Samstag mit Sängerin Andrea Porten & The Soul Sisters (Bild) auf großer Bühne.

Übach-Palenberg. Für Samstag, 19. November, 21 Uhr (Einlass ab 20 Uhr), lädt der Outbaix-Musicclub, in der Stadionstraße zum Konzert mit den Big Bandits und Gästen ein.

Andrea Porten and The Soul Sisters gehören am Samstag in das Programm, wenn Bandleader Werner Hüsgen den Takt vorgibt.

Wer das Wort Soul hört, verbindet es gerne mit Namen wie James Brown, Aretha Franklin,Tina Turner, Stevie Wonder, Ray Charles, Chaka Khan, Otis Redding und vielen anderen mehr, aber auch mit aktuelleren Interpreten wie Amy Winehouse, Joss Stone, Adele oder Anastacia, deren Soul-Einflüsse nicht zu überhören sind.

Hochemotionale, dramatische und rhythmische Musik, vocal orientiert mit viel Freiräumen für Solisten, bestens geeignet, um sich ausgiebig und, wenn es sein muss, schweißtreibend zu tanzen.

Soul entstand in den 50er Jahren in den USA als die „schwarze Musik”, verwurzelt im Blues und in der Gospelmusik, eng verbunden mit der Bürgerrechtsbewegung der schwarzen Bevölkerung. Soul Music war hierfür ein Sprachrohr. Diese Musik hat einen ungeheuren Groove, war und ist voll zügelloser Leidenschaft und von immenser Intensität.

Aus diesen Wurzeln entwickelten sich neue Musikstile wie R&B, Funk und Rap. Viele der damaligen oben erwähnten Künstler sind heute noch populär, und ihre Musik ist aus den Tanzsälen nicht mehr wegzudenken.

Aus diesem musikalischen Schatz haben die „Big Bandits” mit ihrem kraftvollen Big Band Sound - fünf Saxofone, vier Posaunen, vier Trompeten & die Rhythmusgruppe - ihrer exzellenten Sängerin Andrea Porten und dem Soul Sisters-Chor ein soulig-funkiges Programm zusammengestellt, das in die Beine geht. Es erwartet nicht nur ein musikalisches, sondern auch ein optisches Erlebnis auf der vergrößerten Outbaix-Bühne.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert