Ein außergewöhnliches musikalisches Treffen zum Advent

Letzte Aktualisierung:
glory_bu
Der Gangelter Gospelchor „Glory to God” in der Friedenskirche vor höchst beeindruckten Gäste. Foto: Karl-Heinz Hamacher

Gangelt. „Welcome into this place”, sagte das Ensemble des Gangelter Gospelchores „Glory to God” seinen Gästen ein herzliches Willkommen. Eine Andacht im Advent war Anlass des außergewöhnlichen musikalischen Treffens.

Noch vor dem Konzert hatte man in der Friedenskirche geprobt. Chorleiter Michael Kreutzkamp war bis zur letzten Minute beschäftigt, an Details zu feilen. Wie denn beim Einzug der Weg zum Platz zu wählen sei, wollte eine der Sängerinnen von Michael Kreutzkamp wissen. „Links rein - und dann immer auf das Kreuz zuhalten”, gab der zur Antwort.

„Der Weg zum Kreuz ist immer der richtige”, sprach durchaus der Missionar in Pastor Mathias Schoenen. Ihm war es auch vorbehalten, die vielen Gäste in der gut besuchten evangelischen Kirche zu begrüßen. Die meisten der an diesem Abend gespielten Stücke stammen aus der modernen Gospelmusik, sind also nicht so bekannt, die Melodien nicht so eingänglich.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert