Geilenkirchen - Ein Abend für John Lennon

Ein Abend für John Lennon

Letzte Aktualisierung:
johnlenn_bu
Christian Schmitz (l.), Thomas Preuth (r.) und Christoph Jansen ließen beim „Abend für John Lennon” in Geilenkirchen die Beatles-Jahre musikalisch Revue passieren. Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen. Die Beatles haben Musikgeschichte geschrieben. Ja, die vier Pilzköpfe sind Musiklegende schlechthin. John Lennons 30. Todestag hat Christoph Jansen zum Anlass genommen, mit einer musikalischen Reise an die Songs der „Fabulous Four” zu erinnern.

Zum „Abend für John Lennon” waren weit mehr als 100 Beatles-Fans im Alter von 14 bis 70 Jahren in die Aula der Geilenkirchener Realschule gekommen. „Seit meinem 15. Lebensjahr beschäftige ich mich mit den Beatles”, sagt Christoph Jansen.

Von Kindheit an macht der heute 23-Jährige Musik, zunächst als Hobby, seit 2006 sogar hauptberuflich. 2004 trat Christoph Jansen der SSB Bigband bei und ist seit 2006 deren musikalischer Leiter. Dazu spielt er seit zwei Jahren auch in der Aachener Band „Night in Paris”.

Der 22-jährige Christian Schmitz (Gitarre, Bass) und der 21-jährige Thomas Preuth (Schlagzeug, Bass) komplettierten das Trio, das beim „Tribute to John Lennon” den Ton angab. Die Beatles haben alle drei nicht erlebt, aber schnell konnten sich Christian Schmitz und Thomas Preuth mit den Songs der Band anfreunden, nachdem Christoph Jansen ihnen die Musik schmackhaft gemacht hatte.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert