Gangelt - Dringend gesucht: Ein Mittel gegen das Gesetz der Serie

Radarfallen Bltzen Freisteller

Dringend gesucht: Ein Mittel gegen das Gesetz der Serie

Von: Heinz Eschweiler
Letzte Aktualisierung:
15186638.jpg
Ein Erfolg der Mut für die Zukunft macht: B-Ligist SG Gangelt-Hastenrath holt sich überraschend den Gemeindepokal. Foto: agsb

Gangelt. Viele sehen es als Spielerei an, aber die Fakten sprechen eine deutliche Sprache: Die SG Gangelt-Hastenrath hat eine echte Serie hingelegt. 2017 wurde sie Neunter, 2016 noch Achter, davor Siebter. Es ging also jedes Jahr ein Plätzchen nach unten. Das soll sich jetzt ändern.

In der Spielzeit 2011/12 wurde Hastenrath noch Dritter der Kreisliga B, Gruppe III. Als im folgenden Jahr die Mannschaft Vierter in der Tabelle wurde, war man zufrieden, auch im folgenden Jahr mit Rang fünf. Nur Rang sechs wurde praktisch übersprungen. Sonst wäre die Serie seit sechs Jahren lückenlos.

Wie auch immer: Dieses Jahr sollte es für die Truppe um Trainer Güven Tuncer allmählich wieder aufwärts gehen. Denn in der Liga wird die Luft nach unten hin allmählich knapp, auch weil die Zahl der Absteiger sich ja immer danach bemisst, was von oben runterkommt. Allerdings muss man sagen, dass der neunte Platz der abgelaufenen Saison noch sehr respektabel war angesichts einer Spielzeit voller Höhen und Tiefen, eine echte Verletzungsmisere inbegriffen.

Die SG hatte sich vor der Spielzeit in der Breite nicht gut genug aufgestellt, so brachte der dünne Spielerkader nun einige Sorgen. Es musste sogar ein Spiel abgesagt werden. Aber die Mannschaft biss die Zähne zusammen, und vor diesem Hintergrund war Rang neun dann doch ein beachtlicher Erfolg. Trotzdem will man dieses Jahr endlich das Gesetz der Serie brechen und nicht auf Rang zehn abrutschen.

Für die kommende Spielzeit, die am Sonntag, 3. September, beginnt, sind die Weichen beim Gemeindepokal neu gestellt worden. Das Team gewann überraschend den Fußball-Gemeindepokal Gangelt durch einen Finalsieg über Stahe-Niederbusch und zeigte hier eine beachtliche mannschaftliche Geschlossenheit mit viel jugendlichem Elan. Und dieser Erfolg macht Mut für die Zukunft, zumal man Stahe-Niederbusch auch in der Vorrunde schon geschlagen hatte. Ebenfalls gebührend gefeiert wurde der Derbysieg gegen den A-Ligisten SVG Birgden-Langbroich-Schierwaldenrath.

Generell war die Vorbereitung gut, jetzt muss sich zeigen, ob die starken Leistungen aus dem Gemeindepokal fortgesetzt werden können.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert