Drillinge in Geilenkirchen: Wenig Schlaf, aber dreifach viel Freude

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:
10994368.jpg
Melanie und Sebastian Dötze sind stolze Eltern von Drillingen. Foto: Markus Bienwald

Geilenkirchen. Sie sind müde, sie sind manchmal vielleicht etwas gereizt, aber sie sind wohl zurzeit mit die glücklichsten Menschen in ganz Geilenkirchen: Melanie und Sebastian Dötze. Denn seit dem 18. Juni ist das Paar aus Bauchem ein stolzes Elternpaar von Drillingen. Ein Mädchen – Maemi – und zwei Jungs – Lenny und Colin Keoni – sorgen für wenig Schlaf und unendliche Freude zugleich.

Die Namen kommen übrigens über die Begeisterung der Eltern fürs Reisen zustande. So ist Maemi ein japanischer Name, Lenny die Abkürzung für Leonard, und bei Colin kam schließlich zum englischen noch der hawaiianische Name Keoni hinzu. Und auch wenn auf Mamas Seite Mehrlingsgeburten in der Familie liegen, kam die Nachricht doch überraschend.

„Als die Nachricht kam, musste ich erstmal schlucken“, so die stolze Mama. Und Papa Sebastian packte gleich mal den Rechenschieber aus. „Unsere Wohnung im zweiten Obergeschoss war natürlich zu klein, das Auto auch“, so Sebastian Dötze. Dazu mit Drillingen in den zweiten Stock? „Nein, das geht natürlich nicht“, so Melanie Dötze weiter. In der Sauerbruchstraße wurden sie fündig, und sind nun Hausbesitzer. „Manchmal muss man alles zugleich machen, aber das macht nix, wir sind dafür eine richtige Attraktion“, so Melanie Dötze weiter.

Dadurch, dass die Drillinge als Frühchen das Licht der Welt erblickten, müssen sie noch an ständig piepsenden Alarmmonitoren hängen. Aber die Aufmerksamkeit der Eltern ist dem „Dreierpack“ gewiss. Und auch die Aufmerksamkeit der Leute: denn die Tatsache, dass so ein Drillingskinderwagen tatsächlich „voll bestückt“ ist, lässt manche sogar von ihren eigentlichen Tätigkeiten abweichen. „Einmal bremste eine Frau auf dem Fahrrad neben mir, und sagte, sie müsse unbedingt mal schauen“, so Melanie Dötze lächelnd.

Eine Attraktion sind die Drei wirklich, und süß sind sie noch dazu. Für den ersten Geburtstag hat sich unsere Zeitung schon fest angemeldet. Schließlich gab es schon lange keine Drillinge mehr in Geilenkirchen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert