Doppelunfall mit vier verletzten Fahrerinnen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
unfall geilenkirchen
Bei zwei kurz aufeinanderfolgenden Auffahrunfällen wurden am Dienstagnachmittag vier Autofahrerinnen verletzt. Foto: CUH
unfall geilenkirchen
Bei zwei kurz aufeinanderfolgenden Auffahrunfällen wurden am Dienstagnachmittag vier Autofahrerinnen verletzt. Foto: CUH
unfall geilenkirchen
Bei zwei kurz aufeinanderfolgenden Auffahrunfällen wurden am Dienstagnachmittag vier Autofahrerinnen verletzt. Foto: CUH

Geilenkirchen. Schwer verletzt wurde eine 20-jährige Autofahrerin bei einem Doppelunfall am Dienstagnachmittag in Geilenkirchen. Drei weitere Fahrerinnen erlitten leichte Verletzungen, vier Autos wurden zum Teil total beschädigt.

Gegen 16 Uhr hatte zunächst eine 18-jährige Fahrerin aus Geilenkirchen auf der Landstraße nach links ins Gewerbegebiet Fürthenrode abbiegen wollen. Als sie auf eine Lücke im Gegenverkehr wartete, krachte es zum ersten Mal: Eine 22-jährige Autofahrerin, ebenfalls aus Geilenkirchen, hatte den stehenden Wagen vor ihr laut Polizei zu spät bemerkt. Beide Fahrerinnen wurden leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 4500 Euro.

Unmittelbar darauf ereignete sich der zweite Unfall, der weniger glimpflich ablief: Eine 42-jährige Fahrerin, auch sie aus Geilenkirchen stammend, stoppte vor den ineinandergefahrenen Fahrzeugen vor ihr. Dann wiederholte sich das Unfallgeschehen: Eine 20-jährige Fahrerin aus Heinsberg fuhr in den stehenden Wagen vor ihr. Dabei wurde sie schwer verletzt, die andere Fahrerin leicht.

Die 20-Jährige wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Ihr Wagen erlitt einen Totalschaden, das andere Fahrzeug wurde im Heckbereich leicht beschädigt. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 3000 Euro. Die Unfallstelle war für gut eine Stunde komplett gesperrt. Gegen 17.15 Uhr gab die Polizei den Verkehr wieder frei.

Leserkommentare

Leserkommentare (4)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert