Die Wurmtal-Funken starten in die Session

Von: Markus Bienwald
Letzte Aktualisierung:
15700543.jpg
Beeindruckendes Bild: Die Wurmtal-Funken starten auf der Bühne in die närrische Session. Foto: Jennifer Hapke

Übach-Palenberg. Die Karnevalsvereinigung „Wurmtal-Funken“ hat unter ihrer Präsidentin Jacky Korsten mit einem Spitzenprogramm in der Eventlocation Kupferschmiede in Übach Palenberg so richtig losgelegt.

Nachdem die Bambini Jolin und das Tanzpaar Julienne und Svenja ihre Tänze aufgeführt hatten, ergriff Ehrenpräsident Hermann Josef Korsten das Wort. Zu dem Sommerevent, welches leider nur wenig Resonanz hatte, sagte er: „Immer wieder höre ich von Leuten, die schimpfen, man würde nichts für ihre Kinder tun oder hier sei nichts los. Sehr schade ist aber, dass es nicht angenommen wird, wenn man etwas bietet.“

Dennoch haben die „Wurmtal-Funken 2009“ und die Eventlocation Kupferschmiede mit Sandra und Dirk Zavrtak in die Kasse gegriffen und überreichten Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch neben dem diesjährigen Sessionsorden einen Scheck über 400 Euro für die Aktion „Unsere Kinder“, die benachteiligte und sozial schwache Kinder unterstützt.

Zu Ehren der Offiziellen tanzten Solomarie Svenja, und es ging Schlag auf Schlag weiter. Nach den Kohlscheider Tanzfreunden und der Karnevalsgesellschaft „Frelenberger Esel“ brachte Sängerin Alex Seebald Stimmung in den Saal. Mit der KG „Moulenshöher Jonge“ samt Sängerin Sabine, der KG „De Bakäuvjiere“ und Sänger Sigi wurde die geplante Zeit bereits mehr als eine halbe Stunde überschritten.

Die aus Belgien angereiste „Karnevalspolizei Raeren“ und die KG „Narrengilde“ Aachen brachten mit ihren Auftritten und einem tollen Programm noch mehr Stimmung in die Bude. So konnte mit bereits fast einer Stunde Verspätung die KG „Forster Jonge“ aus Aachen auf die Bühne und setzte mit ihren Showtanzgruppen, Tänzen und dem „Partystier“ Fino Gaston einen weiteren Höhepunkt bis zum Ende.

Die Karnevalsvereinigung „Wurmtal-Funken“ sagt Danke an alle Mitwirkenden und das Publikum und weist bereits jetzt auf ihren Karnevalistischen Abend am Freitag, 9. Februar, um 19.11 Uhr hin. Einlass ist dann ab 18 Uhr bei freiem Eintritt in der Kupferschmiede.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert