Die Interessen der Gewerbetreibenden stärken

Letzte Aktualisierung:
12301580.jpg
Die Gemeinde Gangelt gründet eine Gewerbegemeinschaft, die die Interessen der Gewerbetreibenden stärken will. Foto: Matthias Hamacher

Gangelt. Im Haus Hamacher in Gangelt wurde vor kurzem der Grundstein gelegt für die neue „Gewerbegemeinschaft Gemeinde Gangelt“. Nach mehreren Einladungen durch die Gemeinde Gangelt, an denen viele interessierte Unternehmen aus der Gemeinde Gangelt teilgenommen haben, wurde ausgelotet, ob das Interesse besteht, eine neue starke Gemeinschaft bestehend aus Unternehmern aus Handel und Handwerk, Freiberuflern, Banken, Versicherungen, Dienstleistungen sowie Hotels und Gaststätten, zu gründen.

In den zuvor geführten Gesprächen wurden mit Unterstützung der Kreissparkasse Heinsberg Stärken und Schwächen für Unternehmen am Standort Gemeinde Gangelt erörtert und aufgelistet. Schließlich wurde festgestellt, dass es sich lohnt, eine Gewerbegemeinschaft ins Leben zu rufen, um ein neues Netzwerk für alle Unternehmen in der Gemeinde Gangelt zu generieren.

Erste Aktionen sind geplant

Nur gemeinschaftlich könne man die Interessen der Gewerbetreibenden stärken und in der Gemeinde Gangelt umsetzen und fördern und den potenziellen Kunden die Vorteile der Unternehmen der Gemeinde präsentieren, so Edwin Otten. Erste Aktionen wurden bereits in der Versammlung erörtert und werden in den kommenden Wochen besprochen und umgesetzt.

Einstimmig gewählt

Der neue Vorstand setzt sich zusammen aus Edwin Otten vom Bestattungshaus Otten, der einstimmig zum ersten Vorsitzenden gewählt wurde und zukünftig die Belange der Gewerbetreibenden der Gemeinde Gangelt vertreten wird. Er wird Unterstützt durch den geschäftsführenden Vorstand bestehend aus Evelyn Brock von Jowina Security, Martin Honings von Marthim Media, Helmut Görtz von der Gemeinde Gangelt sowie Stephan Ronkartz von der Entwicklungsgesellschaft Gangelt. Im erweiterten Vorstand sind Jacqueline Peeters von Blumenperle, Friederike Laumen von der Maiherzfabrik und Martina Schmitz von Majo Schmitz Bedachungen.

Bürgermeister Bernhard Tholen zeigte sich sehr erfreut über die positive Bereitschaft, wünschte allen viel Erfolg und gratulierte Edwin Otten stellvertretend für alle Vorstandsmitglieder.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert