„Die Drei von der Tankstelle” auf der Durchreise

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. Ein Klassiker, der bereits mit Heinz Rühmann zum Erfolg wurde. Im Rahmen des städtischen Kulturprogramms gastiert das Grenzlandtheater Aachen mit „Die Drei von der Tankstelle”, einem Schauspiel mit Musik von Paul Frank und Franz Schulz, am Freitag, 4. Februar, 20 Uhr in der Aula der Städtischen Realschule, Gillesweg, in Geilenkirchen.

Die Geschichte dreier Freunde, die durch dick und dünn gehen - charmant und mit schwungvollen Ohrwürmern erzählt - ist ein echter Musical-Klassiker: Willy, Kurt und Hans kehren von einer Reise zurück und müssen feststellen, dass sie pleite sind.

Bankrott: Kein Geld, kein Job, alles verpasst. Nachdem ihre Möbel gepfändet wurden, bleibt ihnen nur noch ihr Auto, das sie - nachdem ihnen auf einer vielbefahrenen Landstraße das Benzin ausgeht - verkaufen, um eine Tankstelle zu eröffnen.

Als Pächter einer heruntergekommenen Tankstelle soll das große Comeback ins Arbeitsleben gelingen. Doch da kommt ihnen die hübsche Lilian in die Quere, und der Ärger ist vorprogrammiert: Alle drei verlieben sich in sie. Doch weder der Pleitegeier noch die verzwickten Liebesangelegenheiten können sie trennen.

„Die Drei von der Tankstelle” entstand im Jahr 1930 als Ufa-Film und zählt zu den absoluten Klassikern des deutschen Kinos. Die unsterblichen Melodien von Werner Richard Heymann, etwa „Ein Freund, ein guter Freund” oder „Liebling, mein Herz lässt dich grüßen” haben das Stück zum Kassenschlager und Heinz Rühmann zum Star gemacht.

Die Geschichte, die vor dem Hintergrund der Weltwirtschaftskrise mit hoher Arbeitslosigkeit entstand, ist zurzeit aktueller denn je.

Die Eintrittspreise sind wie folgt: 1. Rang: Reihe 1 bis 5: 14 Euro, 2. Rang: Reihe 6 bis 15: zwölf Euro, Schüler/Jugendliche u. a. (1. Rang) acht Euro, Schüler/Jugendliche u. a. (2. Rang) sieben Euro. Karten gibt es bei der Stadtkasse Geilenkirchen, Telefon 02451/629908, bei der Buchhandlung Lyne von de Berg, Telefon 02451/2274 sowie bei den bekannten Vorverkaufsstellen. Reservierte Sitzplätze sind ausschließlich über die Stadtkasse Geilenkirchen, Rathaus, Zimmer 6, erhältlich.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert