Dickes Lob für Bürger und Interessengemeinschaft

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:

Gangelt-Birgden. Der CDU-Ortsverband Birgden-Kreuzrath wird weiterhin von Hermann-Josef Peters geführt. Dies ergaben die Wahlen auf der Mitgliederversammlung in der Gaststätte Krückel in Birgden.

Die Wiederwahl stand an, ebenso wie auch für Stellvertreter Wolfgang Erkens und Schriftführer Uwe Kröger. Als Beisitzer wurden Heinz Schmitz, Jürgen Remarque und Robert Dohmen gewählt.

Wolfgang Erkens zollte Kreuzraths Neubürgern ein dickes Lob, diese sind besonders im Vereinswesen aktiv. Ferner sah Erkens viel ehrenamtliches Engagement und Herzblut in Kreuzrath, dies wurde bei der Fertigstellung des Dorfzentrums (alte Schule) besonders deutlich. Es handele sich um einen großen für Kreuzrath, was viele Veranstaltungen bereits belegten.

Birgdens Ortsvorsteher Stefan Palloks freute sich über eine starke Nachfrage bezüglich der Neubaugebiete in Birgden, so sei der Bebauungsplan Philippenkuhle von 31 auf 58 Baugrundstücke erweitert worden. Palloks lobte ebenfalls das Engagement vieler Bürger. Ganz besonders gelte das für die Arbeiten am Bahnhofshäuschen, hier hatte vor Jahren Ehrenbürgermeister Heinrich Aretz die Idee, diesen einstigen Güterschuppen wieder herzurichten.

Stefan Palloks würdigte Birgdens Aktionskreis für Handel, Handwerk und Gewerbe, im Oktober 2016 war das 30-jährige Bestehen gefeiert worden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert