Übach-Palenberg - Das miese Wetter beim Volkslaufschnell vergessen

Das miese Wetter beim Volkslaufschnell vergessen

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:
6514619.jpg
Sehr beliebt war vor allem die Zehn-Kilometer-Distanz des inzwischen 41. Volkslaufes beim SV Rot-Weiß Schlafhorst, der rund um die Übacher Sporteinrichtungen an der Dammstraße und Stadionstraße stattfand. Foto: Markus Bienwald

Übach-Palenberg. Der Begriff „mieses Wetter“ war noch untertrieben, als die Organisatoren des inzwischen 41. Internationalen Volkslaufes vom SV Rot-Weiß Schlafhorst rund um das Ü-Bad an der Dammstraße in Übach-Palenberg am Samstag die letzten Abläufe für das Sportereignis vorbereiteten.

Auch in der Nacht stürmte es, doch pünktlich zum ersten Startschuss herrschten – bis auf den kalten Wind – perfekte Laufbedingungen. So vermeldete das rührige Organisatorenteam weit über 200 Starts, besonders beliebt war auch der von Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch um 11.15 Uhr freigegebene Lauf über zehn Kilometer, bei dem sich wieder einige Asse versammelten.

Aber auch das Feld der Kinder war sehr groß, so dass Sportwart Dieter Tobies und Team kaum mit dem Drucken der Urkunden nachkamen. Gegen Mittag war der Sporttag geschultert, und das schlechte Wetter vom Tag zuvor war ohnehin vergessen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert