CSB-System AG erhält renommiertes Qualitätssiegel

Von: Renate Kolodzey
Letzte Aktualisierung:
11062494.jpg
Dr. Peter Schimitzek, Vorstandsvorsitzender der CSB-System AG (v.l.) und Vanessa Kröner aus dem Vorstand der CSB-System AG erhalten von Volker Johannhörster, Unternehmensberatung p.l.i. Solutions, im Auftrag der Bertelsmann Stiftung, das Qualitätssiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber“. Foto: Renate Kolodzey

Geilenkirchen. „Mittags gehe ich immer mit Papa in der Kantine essen!“, verkündet der kleine Fynn Batty stolz. Er besucht den Ferienkindergarten der CSB-System AG, in der sein Vater arbeitet. Auch Till und Jana fühlen sich dort wohl.

Ihre Mama Sonja, ebenfalls bei dem IT-Spezialisten beschäftigt, betont: „Ich wüsste nicht, wie mein Mann und ich das ohne die Betreuung regeln könnten, denn wir arbeiten beide und haben keine Familienangehörigen zur Unterstützung. Ansonsten müssten wir die Beaufsichtigung der Kinder bezahlen.“

Befragung aller Mitarbeiter

Um ähnlich familienorientierte Maßnahmen in Unternehmen zu fördern, vergibt die Bertelsmann Stiftung das Qualitätssiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber“. Hierbei wird bewertet, ob Arbeitgeber eine mitarbeiterorientierte und familienfreundliche Personalpolitik betreiben. Herzstück des Verfahrens ist eine Befragung aller Mitarbeiter.

CSB äußerte sein Interesse daran, und die von der Bertelsmann Stiftung beauftragte Unternehmensberatung p.l.i. Solutions führte die Prüfung durch. Das Ergebnis war äußerst positiv, und hervorzuheben sind bei CSB unter anderem ein unkomplizierter Wechsel von Voll- auf Teilzeitbeschäftigung und umgekehrt, sowie flexible Arbeitszeiten.

Endlich war der große Moment der Verleihung des Zertifikats gekommen, und im lichten, palmengesäumten Innenhof des Geilenkirchener Familienunternehmens hatten sich alle versammelt, die am Zustandekommen beteiligt waren. Norbert Grimm vom Zweckverband Region Aachen begrüßte die Gäste und erinnerte an die Gültigkeit des Ausspruchs von Liz Mohn, Ehefrau des Gründers der Bertelsmann Stiftung: „Tue Gutes und rede darüber“.

Ihm schloss sich Professorin Christiane Vaeßen, Geschäftsführerin von Region Aachen, an und erklärte, dass ihr Verband sich stark im Bereich der Fachkräftesicherung engagiere und er daher im vergangenen Jahr, zusammen mit der Wirtschaftsförderung für den Kreis Heinsberg sowie in Kooperation mit anderen Einrichtungen, eine Vereinbarung zur Förderung familienorientierter Personalpolitik mit der Bertelsmann Stiftung unterzeichnet habe. CSB sei bereits das vierte von der Stiftung im Kreis Heinsberg ausgezeichnete Unternehmen.

„50 Prozent Frauenanteil“

Auch Axel Wahlen, stellvertretender Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung für den Kreis Heinsberg, betonte, dass seine Gesellschaft Anstrengungen zur Fachkräftesicherung unter dem Label „Finden & Binden“ unternehme und er sich über solch ein ‚Leuchtturm-Unternehmen‘ wie CSB sehr freue. Der geschäftsführende Gesellschafter Volker Johannhörster von p.l.i. Solutions hob den Mut hervor, der dazugehöre, sich um dieses Siegel zu bewerben und erwähnte, dass stets nach drei Jahren eine erneute Zertifizierung erforderlich sei.

Er überreichte die Urkunden Vanessa Kröner aus dem Vorstand der CSB-System AG und Dr. Peter Schimitzek, Gründer und Vorstandsvorsitzender derselben. „Nicht Unternehmen schaffen Werte, sondern Menschen“, unterstrich Kröner und Dr. Schimitzek schmunzelte: „Unser Frauenanteil im Vorstand ist 50 Prozent – also, wenn das nicht familienfreundlich ist!“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert