Crosslauf: Zum letzten Mal in der Saison auf der Punktejagd

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
6602865.jpg
Nicht nur die Erwachsenen, sondern auch ganz junge Teilnehmer gingen beim 8. Geilenkirchener Crosslauf durch die Teverener Heide auf die anspruchsvolle Strecke. Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen. Auf dem Parkplatz in Grotenrath fiel am Samstagmittag der Startschuss für den 8. Geilenkirchener Crosslauf. Ausrichter war wieder der LC Phönix Geilenkirchen, der zahlreiche Läufer aus dem Kreis Heinsberg und einige Athleten aus den Nachbarkreisen sowie den Niederlanden begrüßen konnte.

Mehr als 150 Läuferinnen und Läufer trugen zum Erfolg der Veranstaltung bei, und das waren mehr als in den Vorjahren. So zeigte sich Phönix-Vorsitzender Thomas Roskam am Ende sehr zufrieden, zumal auch der Zuspruch seitens der Zuschauer zugelegt hatte.

Leistungsträger am Start

Seit sieben Jahren steht Thomas Roskam er an der Spitze des 1993 gegründeten Vereins, der auf mehr als 100 aktive Mitglieder verweisen kann. Seit 2004 trainieren die Sportler von Phönix auf der Nato-Airbase, denn in Geilenkirchen steht eine geeignete Laufbahn nicht zur Verfügung.

Der LC Phönix hat sich einen hervorragenden Ruf geschaffen, wozu auch die „Aushängeschilder“ wie Achim Tholen und Boris Gießen maßgeblich beitragen. Achim Tholen hat auf der Langstrecke auf Kreis- und Landesebene schon alles abgeräumt, was es zu gewinnen gab. Zudem belegt er 2013 den 5. Platz im Halbmarathon bei den Deutschen Meisterschaften. Boris Gießen ist amtierender Deutscher Meister in der Kategorie M 35.

Beim 8. Geilenkirchener Crosslauf durch die Teverener Heide wurden die Altersklassen M8/M9, M10/M11 und M13/M14 in die Cross-Cup-Kreiswertung aufgenommen, und hier war für die Läufer die letzte Gelegenheit, in diesem Jahr noch einmal zu punkten. Erstmals war mit dem St.-Ursula-Gymnasium eine Schule mit mehreren Laufsportlern vertreten, die am Ende auch gut abschnitten.

Team früh auf den Beinen

Bereits um 8 Uhr früh hatten die rund 20 Helferinnen und Helfer mit den Vorbereitungen für das Sportereignis begonnen. Es galt unter anderem die Strecke von Ästen zu befreien und zu markieren, das Start-Banner aufzuhängen, den Vorplatz mit Bänken und Tischen zu bestücken sowie etliche Liter Tee zu kochen. Das warme Getränk wurde später kostenfrei an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ausgegeben. Die Malteser hatten den Sanitätsdienst übernommen, und das Technische Hilfswerk Übach-Palenberg hatte wieder die Stromversorgung übernommen. Armin von Helden war für Auswertung und Ausdruck der Urkunden verantwortlich.

Kurz nach Mittag machte sich die Laufgemeinschaft bei recht eisigen Außentemperaturen bereit für den großen Auftritt. Gerd Kirwald gab den Startschuss für die Jüngsten im Feld, die eine Strecke von 1050 Meter zurücklegen mussten. „Fix und fertig“, schnappten sie, und nach Luft hechelnd kamen viele von ihnen ins Ziel, um hier von den Eltern erst einmal tröstend in Empfang genommen zu werden.

Gute Kondition gefragt

Die Jugend U 14 und U 16 hatten schon eine anspruchsvollere Runde von 2300 Metern zu absolvieren. Bei dieser Strecke durch die Teverener Heide ging es teilweise bergauf. Bei den langen Läufen über 4600 (U18/U20) und 9200 Metern (Frauen/Männer/Altersklassen) war dann starke Kondition gefragt.

Nach den einzelnen Kategorien fanden die Siegerehrungen statt, auch wurden die erfolgreichen Athleten des Kreis-Cross-Cups ausgezeichnet (Ergebnisse des 8. Geilenkirchener Crosslaufs sind unter www.lcphoenix.de einsehbar). Am Ende stand auch fest, dass der von Achim Tholen in 2012 aufgestellte Streckenrekord von 31 Minuten und 51 Sekunden über 9200 Meter nicht geknackt wurde.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert