Crosslauf des Leichtathletikclubs: 134 Läufer unterwegs

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
8893520.jpg
In der Teverener Heide unweit des Parkplatzes Grotenrath fiel der Startschuss für die verschiedenen Disziplinen beim Crosslauf des LC Phönix Geilenkirchen. Besonders die jüngsten Teilnehmer wurden durch den Applaus der Zuschauer angespornt. Foto: Georg Schmitz
8893521.jpg
Nils Langemeyer vom SV Rot-Weiß Schlafhorst in der Kategorie männlich 15 als erster das Ziel.

Geilenkirchen-Grotenrah. Der 1993 gegründete Leichtathletikclub (LC) Phönix Geilenkirchen hatte am Wochenende wieder zum Crosslauf durch die Teverener Heide eingeladen. Einige Disziplinen der überaus beliebten und erfolgreichen Laufveranstaltung gelten zudem als Wertungslauf für den Kreis-Cross-Cup, der mit der Phönix-Veranstaltung seinen Abschluss findet.

In diesem Rahmen finden kreisweit sieben Crossläufe statt, von denen vier in die Wertung eingehen. Bei herrlichem Sonnenschein wies die diesjährige Veranstaltung beste Witterungsbedingungen auf und lockte 134 Läuferinnen und Läufer von 25 Vereinen aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden in die Heide. Der jüngste Teilnehmer war gerade einmal sechs Jahre alt, der älteste 75.

Seit sieben Jahren steht Thomas Roskam an der Spitze des derzeit über 80 Mitglieder starken Vereins, dessen Sportler seit 2004 auf der Nato Airbase optimale Voraussetzungen für ihr Training vorfinden. Der LC Phönix hat sich dank zahlreicher Erfolge einen hervorragenden Ruf erarbeitet. „Viele Crossläufer sind seit Jahren dabei“, weiß Roskam, der am Startpunkt Heideparkplatz nach dem Rechten schaute.

Infrastruktur aufgebaut

Schon im Vorfeld haben die Mitglieder einige Arbeit in die Veranstaltung investiert. Auch am Wettkampftag musste erst einmal eine Infrastruktur aufgebaut werden, und dabei unterstützte das Technische Hilfswerk mit der Errichtung der notwendigen Stromversorgung. Dank deren Aggregate konnten die Computer und anderen technischen Geräte sowie die Gastronomie in Betrieb genommen werden. Für eventuelle Notfälle standen die Malteser bereit, die den Sanitätsdienst übernommen hatten.

Warten auf den Start

Für die ankommenden Läuferinnen und Läufer hieß es eingangs: anmelden, Nummer zuteilen lassen und warten auf den Startschuss. Diesen übernahm wie in den Jahren zuvor Gerd Kirwald. Beim Lauf durch die malerische Teverener Heide konnte es schon mal zur Begegnung mit dem Pferd kommen, denn es waren wegen des schönen Wetters auch viele Reiter unterwegs. Aber auch das machte den Reiz eines friedvollen und sportlichen Miteinanders aus.

Hier die Siegerinnen und Sieger des Crosslaufes, nach Geschlecht und Alter getrennt:

Kinder 1050 Meter: Arne Formella (M6) VfR Unterbruch; Hendrik Vieten (M7) TV 1860 Erkelenz; Veronika von der Heiden (W7) ohne Verein; Amon Winzen (M8) TV 1860 Erkelenz; Janne Winzen (W8) TV 1860 Erkelenz; Michael von der Heiden (M9) ohne Verein; Hanna Wellenbrock (W9) SC Myhl; Simon Wellenbrock (M10) SC Myhl; Johanna Helf (W10) TuS Jahn Hilfarth; Fabio Kroppen (M11) TV 1860 Erkelenz; Michelle Graf (W11) ZuS Jahn Hilfarth; Jugend 2300 Meter: Kristian Vohn (M12) Sc Myhl; Karina Meindorfner (W12) TuS Jahn Hilfarth; Jonas Kaspar (M13) SC Myhl; Paula Schlösser (W13) SV Rot-Weiß Schlafhorst; Fynn Eickmanns (M14) SC Myhl); Nina Schlösser (W14) SV Rot-Weiß Schlafhorst; Nils Langemeyer (M15) SV Rot-Weiß Schlafhorst; Sarah Kneisle (W15) SC Myhl; Jugend U18 bis Seniorinnen W80 4600 Meter: Frederik Ruppert (MJB) SC Myhl; Lea-Elisa Kampf (WJB) SC Myhl; Micha Noe (MJA) SC Myhl; Isabell Winkens (WJA) SC Myhl; Max von Danwitz (M) GRS Aachen; Sandra Heinen (F) SC Myhl; Ralf Bongen (M30) SV Germania Dürwiß; Francisco Perez (M35) GK Runners; Dirk Krüger (M40) TV Mönchengladbach; Horst Tackmann (M45) SV Rot-Weiß Schlafhorst; Karl-Heinz Lorbach (M50) LC Euskirchen; Martina Joachims (W50) SC Myhl; Konstantin Köhnen (M55) SV Rot-Weiß Schlafhorst; Josef Königs (M75) VSV Grenzland Wegberg. Männer bis Seniorinnen W80 9200 Meter. Emanuel Baaken (M) SC Myhl; Marion Mundt (F) TSV Alemannia Aachen; Ronny Kreu (M30) ohne Verein; Nadine Schröders (W30) ohne Verein; Roy Ploum (M35) STB Landgraaf; Derckx (M40) LG Vijlen; Lara Klaassen (W40) LG Vijlen; Bert Vanwersch (M45) LG Vijlen; Erik Haakma (M50) STB Landgraaf; Jan Hoven (M55) ohne Verein; Bernhard Ormanns M65) DJK Gillrath; Klaus Charfreitag (M70) ohne Verein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert