Chor aus Rosny-sous-Bois Samstag im Konzert

Letzte Aktualisierung:
6293447.jpg
Philippe Salliot ist Leiter des „Chors der drei Stimmen“ aus der Partnerstadt Rosny-sous-Bois.

Übach-Palenberg. In der Lohnhalle des Carolus-Magnus-Centrums (CMC) gibt am Samstag, 28. September, 19.30 Uhr, ein Konzert mit dem „dreistimmigen Chor“, dem Choeur des 3 Voix, aus der Partnerstadt Rosny-sous-Bois. Auf dem Programm stehen im ersten Teil die Cäcilienmesse von Charles Gounod, nach der Pause werden Arien und heitere Musikstücke aus der Opernwelt zu hören sein. Am Klavier begleitet Emmanuel Savoye, Chorleiter ist Philippe Salliot.

Warum der Chorleiter gerade in dieser Partnerschaft aktiv ist, beantwortete Philippe Salliot auf die Frage von Stefan Starek, Vorsitzender des Partnerschaftsvereins, und der in dieser Städteverbindung sehr engagierten Birgit Hermann:

„Als wir zum ersten Mal eingeladen waren, wurden wir hier sehr herzlich aufgenommen. Trotz der Sprachbarrieren fand eine Verständigung auf musikalischer Ebene statt. So manches Lied ist sowohl bei uns in Frankreich als auch in Deutschland bekannt.

Nach unserem Konzert wurde bei einem geselligen Beisammensein gemeinsam gesungen, was die deutsche und französische Gruppe miteinander sofort verband. Dies, sowie auch die freundliche Aufnahme in den Gastfamilien und das Rahmenprogramm, haben wir als sehr bereichernd empfunden.

Seit diesem Besuch gehört ein Auftritt in Übach-Palenberg zu unserem jährlichen Programm.“

Philippe Salliot baut auf eine reiche musikalische Erfahrung. Er erklärt das so: „Ich wuchs in einer musikalischen Familie auf und entdeckte früh mein Interesse, vor allem für klassische Musik.

Als ich aus beruflichen Gründen als Kartograph im afrikanischen Mali war, übernahm ich 1988 einen Chor, der aus meinen Kollegen verschiedener Nationalitäten bestand. Nach Frankreich zurückgekehrt, löste ich vor neun Jahren den damaligen Chorleiter des Choeur des 3 Voix ab.“

Aber es geht um mehr als „drei Stimmen“. Was ist die Grundidee des Ensembles? „Das Wohlgefühl bei guter Musik ist auch der Grund, warum die Sänger und Sängerinnen unseres Chores gerne zusammen singen. Alle sind Einwohner von Rosny-sous-Bois, und das Bemerkenswerte ist, dass alle Altersstufen von 18 bis über 80 Jahren vertreten sind.“

Einlass zum Konzert in dem Industriedenkmal an der Carlstraße 50 ist ab 19 Uhr; der Eintritt kostet 5 Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert