Übach-Palenberg - Carolus-Magnus-Gymnasium feiert seinen 50. Geburtstag

Carolus-Magnus-Gymnasium feiert seinen 50. Geburtstag

Von: Markus Bienwald
Letzte Aktualisierung:
10633179.jpg
Benjamin Bade, Ilana Frings, Petra Owczarski und Martina Corsten bilden das vierköpfige Organisationsteam, das das 50-jährige Bestehen des Carolus-Magnus-Gymnasiums in Übach-Palenberg am Samstag gebührend feiern will. Foto: Markus Bienwald

Übach-Palenberg. Mindestens 50 Kuchen werden am Samstagnachmittag bereitstehen, wenn der offizielle Feiertag zum halben Jahrhundert des Bestehens des Carolus-Magnus-Gymnasiums (CMG) ansteht. Doch bevor sich zum Jubiläumsfest auf dem Schulgelände an der Comeniusstraße die ersten Kuchengabeln in die von Eltern gestiftete Köstlichkeiten senken dürfen, steht noch viel Arbeit an.

„Eigentlich haben wir schon mit dem Jubiläums-Schulball im Februar mit den Arbeiten angefangen“, sagt Benjamin Bade, der mit Petra Owczarski, Ilana Frings und Martina Corsten seitens der Lehrer das vierköpfige Vorbereitungsteam bildet. Es begann mit einer Ideensammlung, an der übrigens von Anfang an auch die Schüler beteiligt waren.

„So kriegt man die mit ins Boot, und es macht ihnen Spaß“, sagt Martina Corsten. Es dürfte auch viel Mühe hinter dem Spaß stecken, schließlich waren satte fünf Jahrzehnte an Schulgeschichte aufzuarbeiten. „Dafür hatten wir eine Ordnersammlung, die von den eigens gegründeten Archivteams durchgearbeitet wurde“, ergänzt Petra Owczarski.

Natürlich gestaltete sich die Materialsammlung vor allem aus den früheren Jahren, in denen noch nicht jeder Schnipsel aus der Zeitung aufgehoben wurde, oder aber gleich alles ins elektronische Archiv wanderte, als umfangreich und nicht immer leicht. Aber es gibt viele Helfer. „Die Ehefrau eines ehemaligen, inzwischen leider verstorbenen Kollegen, öffnete für uns das große Fotoarchiv ihres Mannes“, erzählt Ilana Frings.

Viele Bildschätze wurden gehoben, und damit die nicht wieder in Schränken verschwinden, wurde gleich noch eine groß angelegte Projektwoche am CMG eingelegt. Zwei Tage dieser Woche fanden schon kurz vor dem Beginn der Sommerferien statt. „Die weiteren Tage folgen bis kurz vor der Feier“, so Martina Corsten. Und dann dürfen Lehrer und Schüler zeigen, was ihnen zum Thema 50 Jahre CMG in die Finger gekommen ist.

Quiz und Filmprojekt

Denn zwischen 15 und 19 Uhr dürfen alle Mitwirkenden am Jubiläumsfest die Ergebnisse ihrer Projektarbeiten zeigen. Ein Quiz ist dabei, ein Filmprojekt, eine Chemie-Show und die „Kiste der Erinnerung“ . Und natürlich wird rund ums leibliche Wohl alles geboten, damit die Gäste sich auch abgesehen vom Kuchen beim Jubiläumsfest des Carolus-Magnus-Gymnasiums besonders wohlfühlen.

„Natürlich sind alle Ehemaligen auch herzlich willkommen“, lädt Petra Owczarski im Namen der Schule ein. Und sie verspricht nicht nur ab 19 Uhr, wenn der Abend der Ehemaligen auf dem Schulgelände steigt, Feierlaune. Schließlich soll den ganzen Tag lang in Erinnerungen geschwelgt werden, dabei aber die Zukunft der Schule, die einst als „Städtisches Gymnasium“ startete, nicht vergessen werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert