C-Jugend des FC Rheinland zum Gothia-Cup

Letzte Aktualisierung:
gothiafahrt-foto
Lässig wie hier vor einem Spiel in Ubach-Palenberg will das Team der C-Junioren um Trainer Georg Kubetschek (rechts stehend) die sportlichen Begegnungen beim „Gothia-Cup” in Göteborg angehen.

Übach-Palenberg. Am Samstag geht es nach dem von den Eltern organisierten Frühstück um 9 Uhr im Vereinsheim am Bucksberg endlich los: Die C-Junioren des 1. FC Rheinland Übach-Palenberg starten mit Trainer Georg Kubetschek und Geschäftsführerin Martina Kubetschek als Betreuerin in Richtung Schweden.

Der Kader sieht dem Höhepunkt im Jahr des zehnjährigen Bestehens der Jugendabteilung entgegen. Leider fahren nicht alle Jungs der Mannschaft mit. Einige haben schon anderen Urlaub geplant. Nach gründlicher Vorbereitung mit verschiedensten Aktionen zur Mitfinanzierung und Senkung des Elternbeitrags startet das C-Juniorenteam des 1. FC Rheinland Übach-Palenberg vom 12. bis 18. Juli erstmals beim weltgrößten internationalen Fußballturnier, dem „Gothia-Cup” in Göteburg, der mit einer halben Million Einwohnern zweitgrößten Stadt Schwedens.

Nahe am Meer gelegen, bietet sie entlang der Küste zahlreiche Badeplätze und Strände. Für den 1. FC Rheinland ist es eine besondere Ehre, vertritt er doch nicht allein die Farben der Stadt, sondern auch die des Deutschen Fußballverbandes. Die Jugend der Welt trifft sich eine Woche lang zum sportlichen Vergleich sowie zur Völkerverständigung. Rund 1600 Mannschaften mit insgesamt 34.400 Spielern und Spielerinnen mit einem Durchschnittsalter von 15,5 Jahren aus 65 Nationen nehmen an diesem Mega-Turnier teil.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert