Bürgertreff Langbroich-Harzelt: Ein Erfolgsmodell

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
13058138.jpg
Das Trommler- und Pfeiferkorps Langbroich-Harzelt spielte zum Festakt auf.

Gangelt-Langbroich. Auch kleine Jubiläen können groß gefeiert werden. So geschehen am Sonntag in Langbroich-Harzelt, hier baute sich die Dorfgemeinschaft einen Bürgertreff. Leo Horrichs vom Förderverein Bürgertreff Langbroich-Harzelt begrüßte nach dem festlichen Wortgottesdienst unter musikalischer Begleitung des Musikvereins Langbroich-Harzelt die Ehrengäste Bürgermeister Bernhard Tholen, Ortsvorsteher Harry Himpel und Pastor Daniel Wenzel.

Viele Ortsbewohner waren gekommen und feierten diesen Festakt mit.

Am 10. September 2006 wurde der Bürgertreff eingeweiht. Horrichs blickte auf besonderes ehrenamtliches Engagement mit rund 30 000 Arbeitsstunden in drei Jahren, gleichzeitig wurden 2006 der Schießstand und das neue Feuerwehrgerätehaus neben der Halle eingeweiht. Unvergessen bleibt die Arbeit der Rentnertruppe. „Bei allem Eifer passierte es auch schon mal, dass jemand mit der Schubkarre im Bach landete, aber zum Glück ist nichts passiert“, hatte Horrichs die Lacher auf seiner Seite. „Heute, zehn Jahre später, können wir getrost sagen: Alle Mühen und Arbeiten haben sich gelohnt, unser Bürgertreff ist nicht mehr aus dem Orts- und Vereinsleben wegzudenken“ so Horrichs.

Drei Namen nannte Horrichs stellvertretend für alle, die Verwirklichung des Bürgertreffs war für dieses Trio mit Werner Mertens, Leo Schroten und Bernd Schroten eine Herzenssache. Stellvertretend im Namen der Dorfbevölkerung dankte Horrichs allen, die mitgeholfen haben. Auch nach der Fertigstellung gab es keinen Stillstand. So wurde gleich 2006 eine professionelle Bühnenbeleuchtung installiert, 2008 die Hallenbeschallung, 2009 eine mobile Zwischenwand, 2010 wurden 300 Stühle und zehn Tische angeschafft, 2013 wurde das Stuhllager erneut in Eigenleistung erstellt, 2015 wurde die Bühne mit einem Kostenaufwand von 20.000 Euro neu gebaut.

„Insgesamt wurden in den vergangenen zehn Jahren über 100.000 Euro aufgewendet“, erklärte Leo Horrichs und sagte Dank an die Sponsoren und besonders der Gemeinde Gangelt und lobte gleichzeitig eine sehr harmonische und unbürokratische Zusammenarbeit. Seit zehn Jahren sind Hubert Heutz und Franz Josef Deckers die guten Geister des Bürgertreffs, sie schauen täglich vorbei und halten den Bürgertreff in Ordnung – dafür gab es im Festakt starken Applaus.

Bürgermeister Tholen sah ein Erfolgsmodell und zeigte sich erfreut, was durch ein intaktes Dorf- leben geleistet werden kann. „Hier ist eine der schönsten Bürgerhallen entstanden, dieses ehrenamtliche Engagement und der Dorfgeist zeichnen Langbroich-Harzelt aus“, so der Bürgermeister. Ortsvorsteher Harry Himpel hatte eine Lobeshymne in Gedichtsform auf Langbroich-Harzelt geschrieben und zeigte sich stolz, als Bayer hier eine neue Heimat gefunden zu haben. Das Trommler- und Pfeiferkorps sorgte anschließend für beste Unterhaltung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert