Bürgertreff: Angebote von Homöopathie bis Bergbau-Geschichten

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. Der Bürgertreff in der Geilenkirchener Alten Poststraße 10 lädt ein zu den Terminen der aktualisierten Veranstaltungsreihe.

Der Offene Treff bleibt dienstags und donnerstags, 9 bis 13 Uhr und 14.30 bis 18.30 Uhr, samstags 10 bis 14 Uhr (außer am 22. März). Nach Terminvereinbarung gibt es Erstberatung in rechtlichen Angelegenheiten, allgemeine soziale Beratung, Beratung für Menschen mit seelischen Problemen und Beratung für Menschen mit Behinderung.

Sonntag, 16. und 30. März, 14.30 bis 17.30 Uhr, steht Bingo mit Gewinnerpreisen auf dem Programm, Einsatz 1 Euro; Montag, 10. und 24. März, 15 bis 17.30 Uhr, kommt die Kreative Gruppe mit Gerda-Marie Kobilke. Wer sich für schöpferische Arbeit interessiert, ist dazu herzlich eingeladen.

Mittwoch, 12. März, 18.30 bis 20 Uhr, kommt der Runde Tisch Altenarbeit zusammen. Gemeinschaftlicher Einsatz für die Belange alter Menschen ist avisiert für Freitag, 14. März, 19.30 bis 21.30 Uhr, mit Claudia Lisiecki: Erfahrungsworkshop „Traue deiner Wahrnehmung“. Mittwoch, 19. März, 14 bis 17 Uhr, informiert Heike Becker über „Bewerbungstuning – How to get into the Job“; richtige Profilierung auf dem Arbeitsmarkt und wie man überzeugt sind Inhalte.

Am Freitag, 21. März, 19 bis 22 Uhr, heißt es wieder „Blaue Stunde“, diesmal „Über den Bergbau in unserer Region“, Allgemeines zum Thema Bergbau mit Vortrag, Geschichten, Märchen und Liedern.

Anmeldung zum Workshop

Samstag, 22. März, 9 bis 15 Uhr , kommt Nuran Joerißen mit ihrem Workshop betitelt „Lebenswelt Rechtsextremismus“. Anmeldung ist erforderlich unter njoerissen@ t-online.de oder direkt im Bürgertreff. An diesem Tag entfällt der Offene Treff!

Am Montag, 24. März, 19 bis 21 Uhr, stellt sich Heilpraktikerin Anke Hermanns mit einem Fachvortrag im Bürgertreff vor. Ihr Thema: „Schnelle Hilfe in Notfällen mit homöopathischen Mitteln“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert